Logo newsbot.ch

Wirtschaft

Weltumrundung: Lexie Alford beendet epische Reise in Nizza, während der Ford Explorer in der Schweiz startet

Lexie Alford hat als erste Person mit einem rein elektrisch angetriebenen Auto die Welt umrundet, wobei der neue Ford Explorer ihr zuverlässiger Begleiter war. Der Verkauf des Vielseitigen Ford Explorer startete in der Schweiz am Tag von Lexie Alfords Rückkehr, und ist ab 51.400 Schweizer Franken erhältlich, um auch den Schweizer Autofahrern innovative Elektromobilität zu bieten.

  • Neuer vollelektrischer Ford Explorer: Weltumrundungsrekord zum Verkaufsstart
    Neuer vollelektrischer Ford Explorer: Weltumrundungsrekord zum Verkaufsstart (Bild: OTS handel)
  • Neuer vollelektrischer Ford Explorer: Weltumrundungsrekord zum Verkaufsstart
    Neuer vollelektrischer Ford Explorer: Weltumrundungsrekord zum Verkaufsstart (Bild: OTS handel)
  • Neuer vollelektrischer Ford Explorer: Weltumrundungsrekord zum Verkaufsstart
    Neuer vollelektrischer Ford Explorer: Weltumrundungsrekord zum Verkaufsstart (Bild: OTS handel)
  • Neuer vollelektrischer Ford Explorer: Weltumrundungsrekord zum Verkaufsstart
    Neuer vollelektrischer Ford Explorer: Weltumrundungsrekord zum Verkaufsstart (Bild: OTS handel)
  • Neuer vollelektrischer Ford Explorer: Weltumrundungsrekord zum Verkaufsstart
    Neuer vollelektrischer Ford Explorer: Weltumrundungsrekord zum Verkaufsstart (Bild: OTS handel)
2024-03-26 18:20:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: OTS handel

Lexie Alford (@LexieLimitless) hat als erste Person mit einem rein elektrisch angetriebenen Auto die Welt umrundet. Der neue Ford Explorer war ihr zuverlässiger Begleiter während der mehr als sechs Monate dauernden Reise, die sie durch 27 Länder auf sechs Kontinenten führte. Nun ist die US-Amerikanerin wieder in Nizza angekommen, dem Ort, von dem aus sie gestartet ist, und konnte einen weiteren bedeutenden Moment feiern.

Der Ford Explorer feiert Verkaufsstart in der Schweiz

Am selben Tag, an dem Lexie Alford ihre epische Reise beendete, startete der Verkauf des neuen Ford Explorer in der Schweiz. Dieser Allrounder, der in Europa entwickelt und im Cologne Electric Vehicle Center gebaut wurde, kann ab sofort ab einem Einstiegspreis von 51.400 Schweizer Franken bestellt werden. Damit können auch Schweizer Autofahrerinnen und Autofahrer in den Genuss des innovativen Elektrofahrzeugs kommen.

Lexie Alford bezeichnet den Ford Explorer als zuverlässigen Begleiter

Lexie Alford betont die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit des Ford Explorers, der sie sicher rund um den Globus gebracht hat. Dank seiner Technologie und Reichweite konnte sie sich auf das Fahrzeug verlassen und ihren Traum von der Weltumrundung verwirklichen. Mit dem neuen elektrisch angetriebenen Ford Explorer setzt das Unternehmen auf Nachhaltigkeit und zukunftsweisende Mobilität.

Lexie Alford hatte die Gelegenheit, den Ford Explorer unter verschiedensten Bedingungen zu testen, von städtischen Straßen bis zu abgelegenen Landschaften. Die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit des Fahrzeugs haben sie beeindruckt und es ermöglicht, dass sie die Welt auf eine ganz besondere Art und Weise erleben durfte. Ihre Erfahrungen haben gezeigt, dass Elektroautos wie der Ford Explorer durchaus für Abenteuer tauglich sind.

Die Weltumrundung markiert einen Meilenstein für Lexie Alford und den Ford Explorer

Die Weltumrundung von Lexie Alford mit dem Ford Explorer ist nicht nur für die Abenteurerin selbst ein bedeutender Erfolg, sondern auch für das Unternehmen Ford. Diese Reise unterstreicht die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des elektrisch angetriebenen Allrounders und zeigt, dass Elektromobilität eine immer größere Rolle im Bereich der internationalen Reisen spielen kann. Der neue Ford Explorer setzt Maßstäbe in Sachen Effizienz und Performance und bietet Fahrspass kombiniert mit Nachhaltigkeit.

(Quelle:OTS handel Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Weltumrundung: Lexie Alford epische Reise Nizza, während Ford Explorer