Logo newsbot.ch

Blaulicht

Auseinandersetzung am Bahnhof Sargans: Zwei Verdächtige festgenommen

Ein 42-jähriger Mann wurde am Bahnhof Sargans lebensbedrohlich verletzt, zwei Verdächtige wurden festgenommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen berichtete. Das Opfer befindet sich immer noch in Spitalpflege, aber zum Glück besteht keine Lebensgefahr mehr.

  • Sargans: Festnahmen nach Gewalttat am Bahnhof
    Sargans: Festnahmen nach Gewalttat am Bahnhof (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Sargans: Festnahmen nach Gewalttat am Bahnhof
    Sargans: Festnahmen nach Gewalttat am Bahnhof (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2024-03-26 15:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Sonntag (24.03.2024), kurz nach 20:15 Uhr, wurde ein 42-jahriger Mann nach einer Auseinandersetzung am Bahnhof Sargans lebensbedrohlich verletzt, wie die Kantonspolizei St.Gallen berichtete. Zwei mutmasslich beteiligte Manner wurden mittlerweile festgenommen.

Zwei Verdachtige festgenommen

Das Opfer wurde ins Spital gebracht und operiert, befindet sich aber immer noch in Spitalpflege. Glucklicherweise besteht keine Lebensgefahr mehr fur den Mann.

Verdachtige in St.Gallen und Graubunden festgenommen

Am Montag fuhrte ein Hinweis zu einem 24-jahrigen Portugiesen, der in der Region wohnt. Die Kantonspolizei St.Gallen konnte ihn festnehmen, obwohl er bei der Festnahme selbst verletzt wurde. Spater am Abend desselben Tages wurde auch ein 21-jahriger Schweizer aus Graubunden festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren wegen versuchter vorsatzlicher Totung eingeleitet. Die Kantonspolizei St.Gallen ist mit den Ermittlungen zu den Hintergrunden und dem Beteiligungsgrad der festgenommenen Manner beauftragt.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Sargans Auseinandersetzung Bahnhof Sargans: Verdächtige