Logo newsbot.ch

Wissenschaft

Energiesparen in Gebäuden: Revolutionäres Projekt mit alten Smartphones

Automatisierung von Gebäudesystemen zur Energieeinsparung - Eine Revolution im Energiemanagement. Forscher Dr. Hanmin Cai untersucht die Nutzung alter Smartphones für Gebäudesteuerung, um den Energieverbrauch zu optimieren.

2024-03-26 10:25:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt

Automatisierung von Gebäudesystemen zur Energieeinsparung

Eine Revolution im Energiemanagement

Digitale Technologien und Automatisierung spielen eine immer grössere Rolle in unserem Leben. Nach dem Wandel in der Kommunikation, der Industrie und der Mobilität rückt nun das Gebäudemanagement in den Fokus. Gebäude verbrauchen etwa 40 Prozent der Energie in der Schweiz, weshalb sich selbstlernende Algorithmen als vielversprechende Lösung anbieten, um den Energieverbrauch zu optimieren.

Die Idee hinter dem Projekt von Dr. Hanmin Cai

Empa-Forscher Hanmin Cai erforscht, ob liquidierte Smartphones die Hardware für Gebäudeautomationssysteme ersetzen könnten. Anstatt neue Chips zu produzieren, könnten bereits existierende Smartphones aufgrund beschädigter Bildschirme oder Akkus genutzt werden, um den ökologischen Fussabdruck des Energiemanagementsystems zu verringern.

Effiziente Nutzung alter Smartphones für Gebäudesteuerung

Dr. Cai demonstrierte die Fähigkeit alter Smartphones, grundlegende Kontroll- und Kommunikationsaufgaben zu übernehmen. Mit einem Algorithmus und open-source Software konnte er die Raumtemperatur in einem Testgebäude regulieren. Die Ergebnisse waren vielversprechend, aber es gibt noch offene Fragen zur Sicherheit, Skalierbarkeit und Umweltauswirkungen des Projekts.

Mehr Informationen über das Forschungsprojekt Urban Energy Systems von Dr. Hanmin Cai finden Sie auf der Website der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (EMPA).

(Quelle:Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Energiesparen Gebäuden: Revolutionäres Projekt Smartphones