Logo newsbot.ch

Blaulicht

Arbeiter verletzt sich bei Sturz auf Baustelle in Chur

Am Montag brach auf einer Baustelle in Chur ein Gerüstbrett, wodurch ein Arbeiter auf eine Betonplatte stürzte und sich am Fuß verletzte. Der 24-jährige Arbeiter wurde mittelschwer verletzt und zur Behandlung ins Kantonsspital Graubünden gebracht, während die Behörden nun die Ursache des Unfalls ermitteln.

Chur: Fussverletzung nach Sturz auf Betonplatte
Chur: Fussverletzung nach Sturz auf Betonplatte (Bild: Kantonspolizei Graubünden)

2024-03-26 10:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Am Montag ist auf einer Baustelle in Chur ein Gerustbrett gebrochen. Dabei sturzte ein Arbeiter auf eine Betonplatte und verletzte sich am Fuss. Der 24-Jahrige war mit Schalungsarbeiten beschaftigt, als kurz vor 11.30 Uhr das Gerustbrett brach, auf welchem er stand. Dabei sturzte er aus einer Hohe von uber einem Meter auf die Betonplatte und verletzte sich mittelschwer am Fussgelenk.

Erste Hilfe am Unfallort

Arbeitskollegen leisteten bis zum Eintreffen einer Patrouille der Stadtpolizei sowie der Rettung Chur Erste Hilfe. Anschliessend wurde der Mann mit einem Rettungswagen ins Kantonsspital Graubunden transportiert. Die Kantonspolizei Graubunden hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Ermittlungen zur Unfallursache

Die genauen Umstande, die zum Bruch des Gerustbretts fuhrten, werden nun von den Behorden untersucht. Es muss geklart werden, ob es sich um einen Materialfehler, unsachgemasse Montage oder andere Faktoren handelte, die zu dem bedauerlichen Vorfall fuhrten. Die Sicherheit und Gesundheit der Arbeiter auf Baustellen sind von grosster Wichtigkeit und Unfalle wie dieser mussen verhindert werden.

(Quelle:Kantonspolizei Graubünden Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Chur Arbeiter Sturz Baustelle Chur