Logo newsbot.ch

Ausland

Luftbrücke zwischen Haiti und der Dominikanischen Republik errichtet

Das UN-Buro in Haiti kundigte gestern die Einrichtung einer Luftbrucke zwischen Haiti und der Dominikanischen Republik an, um die reibungslose Bereitstellung humanitarer Hilfe und Unterstutzungsdienste zu gewahrleisten. Diese Maßnahme soll die Bewegung des UN-Personals in und aus Haiti erleichtern und die Sicherheit des nationalen Personals sowie deren Familien gewahrleisten.

Gewalt in Haiti: UN errichtet Luftbrücke für Unterstützungsdienste und humanitäre Hilfe
Gewalt in Haiti: UN errichtet Luftbrücke für Unterstützungsdienste und humanitäre Hilfe (Bild: UNO)

2024-03-26 09:30:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: UNO

Das UN-Buro in Haiti (United Nations Integrated Office in Haiti) hat gestern angesichts der wachsenden logistischen Herausforderung bei der Ein- und Ausreise nach Haiti angekundigt, dass die Vereinten Nationen eine Luftbrucke zwischen Haiti und der Dominikanischen Republik errichten. Die Luftbrucke soll die reibungslose Bereitstellung humanitarer Hilfe und Unterstutzungsdienste fur Haiti gewahrleisten und die Bewegung des UN-Personals in das Land und aus dem Land erleichtern, so die Presseerklarung des UN-Buros in Haiti.

„Die Vereinten Nationen sind mit Teams in Haiti, die bereit sind, die Menschen in Haiti weiterhin zu unterstutzen. Wir gestalten unsere Prasenz neu und bleiben dabei voll engagiert“, so das Statement.„Die Sicherheit unseres nationalen Personals und dessen Familien in Haiti hat Prioritat. Wir prufen alle Optionen, um unser nationales Personal zu unterstutzen, das unter schwierigsten Bedingungen daran arbeitet, fur die Bevolkerung in Haiti lebensrettende humanitare Hilfe zu leisten.“

Unterstutzung des internationalen Personals

Die Maßnahmen zur Errichtung einer Luftbrucke zwischen Haiti und der Dominikanischen Republik zielen auch darauf ab, das internationale Personal der Vereinten Nationen zu unterstutzen. Angesichts der zunehmenden Herausforderungen bei der Ein- und Ausreise nach Haiti ist es entscheidend, dass die Mitarbeiter der UN-Organisation ihren Einsatz fortsetzen konnen, um den Menschen in Haiti in dieser Zeit der Krise zu helfen.

Die Luftbrucke wird es dem internationalen Personal erleichtern, notwendige Ressourcen und Unterstutzung in das Land zu bringen und gleichzeitig eine moglichst sichere und effiziente Evakuierung im Falle von Notfallen zu gewahrleisten. Dadurch wird die Fortsetzung der humanitaren Hilfsbemuhungen in Haiti auch unter schwierigen Bedingungen erheblich verbessert.

Engagement der Vereinten Nationen

Die Initiative zur Schaffung einer Luftbrucke zwischen Haiti und der Dominikanischen Republik ist Teil des Engagements der Vereinten Nationen, weiterhin entschlossen zu handeln, um den Menschen in Haiti in ihrer Not beizustehen. Die Organisation setzt sich fur eine schnelle und effektive Bereitstellung von humanitarer Hilfe ein und arbeitet daran, die notwendige Unterstutzung fur die Bevolkerung in Haiti sicherzustellen.

(Quelle:UNO Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Luftbrücke Haiti Dominikanischen Republik