Logo newsbot.ch

Vermischtes

Nachhaltige Mobilität: Grüner Wandel für alle - Neue Perspektiven!

In unserer Suche nach einer grünen und friedlichen Zukunft spielt die Art und Weise, wie wir uns fortbewegen, eine entscheidende Rolle. Entdecken Sie unseren neuen Ansatz für nachhaltige Mobilität und die 6 Schlüsselkomponenten, die im Zentrum stehen sollten!

  • Our top 6 ingredients for greener and fairer transport systems 
    Our top 6 ingredients for greener and fairer transport systems  (Bild: Greenpeace)
  • Our top 6 ingredients for greener and fairer transport systems 
    Our top 6 ingredients for greener and fairer transport systems  (Bild: Greenpeace)
  • Our top 6 ingredients for greener and fairer transport systems 
    Our top 6 ingredients for greener and fairer transport systems  (Bild: Greenpeace)
  • Our top 6 ingredients for greener and fairer transport systems 
    Our top 6 ingredients for greener and fairer transport systems  (Bild: Greenpeace)
2024-03-26 00:10:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Greenpeace

In unserer Suche nach einer grünen und friedlichen Zukunft spielt die Art und Weise, wie wir uns fortbewegen - sei es um zur Schule, zur Arbeit oder zu sozialen Aktivitäten zu gelangen - eine entscheidende Rolle.

Ein neuer Ansatz für nachhaltige Mobilität

In unserer neuen Vision für nachhaltige Mobilität legen wir die 6 Schlüsselkomponenten fest, die im Mittelpunkt aller unserer Transportsysteme stehen sollten. Diese Komponenten - bezahlbar, zugänglich, sicher, klimafreundlich, vernetzt und sozial gerecht - sollten nicht nur dazu beitragen, eine bessere, sauberere Mobilität und mehr Freiheit für alle zu schaffen, sondern auch den Weg für einen transformatorischen Wandel in der Art und Weise, wie wir über Transport nachdenken, ebnen!

Erschwingliche Transportkosten

Transportkosten sollten keine Barrieren für Mobilität darstellen. Greenpeace fordert Maßnahmen, um den öffentlichen Verkehr für alle erschwinglich zu machen, insbesondere für einkommensschwache Personen und Familien, die in der EU bis zu 15% ihres Haushaltsbudgets für Transport ausgeben können und in den USA sogar mehr.

Regierungen müssen den öffentlichen Verkehr so erschwinglich wie möglich machen, um Chancen (z.B. in Beschäftigung und Bildung) zu schaffen und den Druck auf Haushaltsbudgets zu verringern. Dies sollte die Einführung von kostengünstigen 'Klimatickets' für den öffentlichen Verkehr umfassen, die auch dabei helfen, Autos von der Straße zu nehmen und Emissionen zu reduzieren.

Zugänglichkeit und Sicherheit

Greenpeace setzt sich für Investitionen in öffentliche Verkehrssysteme ein, die alle Gemeinschaften bedienen. Dazu gehören der Ausbau von Bus- und Schienennetzen, die Priorisierung von Fußgänger- und Radinfrastruktur und die Gewährleistung, dass Menschen mit Behinderungen überall und jederzeit reisen können. Indem wir Transport für alle zugänglich machen, können wir gerechtere Gesellschaften schaffen, in denen niemand zurückgelassen wird.

Regierungen und Verkehrsunternehmen müssen in die Zugänglichkeit öffentlicher und aktiver Transportsysteme in städtischen und ländlichen Gebieten sowie zwischen ihnen investieren. Dies beinhaltet die Verbesserung ihrer Reichweite, Frequenz und Zuverlässigkeit sowie die physische Zugänglichkeit für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Sicherheit und Klimaresilienz im Verkehr

Doch die persönliche Sicherheit im öffentlichen Verkehr, sowie beim Gehen und Radfahren, kann ein erhebliches Hindernis sein, insbesondere für Frauen, LGBTQIA+ und rassifizierte Minderheitengemeinschaften. Ein unsicheres Gefühl kann zu sozialen, beruflichen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Herausforderungen führen.

(Quelle:Greenpeace Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Nachhaltige Mobilität: Grüner Wandel Perspektiven!