Logo newsbot.ch

Sport

Remis in Paradiso: FC Basel 1893 holt Punkt nach starker zweiter Halbzeit

Der FCB hatte im Tessin Schwierigkeiten ins Spiel zu finden und geriet früh in Rückstand. Doch eine starke zweite Halbzeit brachte ein verdientes Unentschieden gegen den FC Paradiso.

2024-03-25 20:32:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: FC Basel

Der FCB hatte im Tessin ein wenig Mühe ins Spiel zu finden und geriet bereits nach vier Minuten durch Tokam Perrault in Rückstand. In der Folge fing sich Rotblau aber und die Partie verlief bis zur Pause ausgeglichen.

Starke zweite Halbzeit des FC Basel 1893

Nach dem Seitenwechsel dominierte das Team von Mario Cantaluppi mit viel Ballbesitz das Spielgeschehen. Und fünf Minuten vor dem Ende glich Aaron Akalé für Rotblau aus: Er traf von der Strafraumgrenze aus nach einem Pass von Erdin Ismaili. In der Nachspielzeit hatte Evann Seyram Junior Senaya gar noch den Siegtreffer auf dem Fuss, scheiterte aber an Miodrag Mitrovic. Ein Sieg des FCB wäre aufgrund der starken zweiten Halbzeit durchaus verdient gewesen, ein Punktgewinn beim Drittplatzierten ist aber auch sicherlich ein respektables Resultat.

Remis zwischen FC Paradiso und FC Basel 1893

FC Paradiso - FC Basel 1893 1:1 (1:0) Campo Pian Scairolo. - 200 Zuschauer. - SR Joël Brunner. Tore: 4. Perrault 1:0. 86. Akalé 1:1 (Ismaili). Bemerkungen: FCP Saliou Mbacke Thioune und Stefanovic. FCB ohne Spagnoli, Tröndle (beide krank), Sow (U19), Jordan, Streit und Xhemalija (alle Nationalmannschaft). - Verwarnungen: 32. Klose (Foul). 33. Barcella (Foul). 50. Gazo (Foul). 72. Foglia (Reklamieren). 75. Akahomen.

Fragen zur Mitgliedschaft, zum Login oder anderes. Wir helfen im FCB-Helpdesk

(Quelle:FC Basel Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Paradiso Remis Paradiso: 1893 Punkt zweiter Halbzeit