Logo newsbot.ch

Vermischtes

UBI weist Beschwerde gegen SRF-Berichterstattung zu Nationalratswahlen in Bern ab

UBI weist Beschwerde gegen SRF-Berichterstattung zu Nationalratswahlen ab - Entscheidung zu Beschwerde wegen Benachteiligung der EDU gefällt. Lesen Sie, wie die UBI die Beschwerdefälle behandelte und welche Entscheidungen getroffen wurden.

2024-03-22 19:10:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen

UBI weist Beschwerde gegen SRF-Berichterstattung zu Nationalratswahlen ab

An ihren heutigen öffentlichen Beratungen in Bern behandelte die UBI fünf Beschwerdefälle. Drei davon betrafen Publikationen von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Entscheidung zu Beschwerde gegen Benachteiligung der EDU

Im Rahmen einer Popularbeschwerde wurde die Berichterstattung von SRF im Vorfeld der Nationalratswahlen gerügt. Es wurde moniert, dass die EDU benachteiligt wurde. Die UBI wies die Beschwerde ab, da die EVP bei früheren Wahlen stärkere Wähleranteile hatte.

Beschwerde wegen irreführender Bezeichnung der EDU als "Rechtsaussen-Partei"

Die UBI hat gutgeheissen, dass die EDU in einer Online-Publikation als "Rechtsaussen-Partei" bezeichnet wurde. Die Beschwerde wurde mit sechs zu eins Stimmen angenommen.

Im "Tagesgespräch" von Radio SRF wurde eine Beschwerde wegen einer umstrittenen Aussage zu Nazis in der Ukraine abgewiesen. Die Mehrheit der Kommission sah die Sachgerechtigkeit gewahrt.

Beschwerde zum Beitrag über den Klimawandel

Die UBI wies eine Beschwerde gegen einen Beitrag über den Klimawandel ab, da die Informationen als sachgerecht erachtet wurden.

Die UBI hat in ihrer heutigen Sitzung zwei weitere Beschwerden gegen Programme von RTS und Radio Lac abgewiesen. Die Entscheide werden in einer französischsprachigen Medienmitteilung ausführlich dargelegt.

Die UBI ist eine ausserparlamentarische Kommission des Bundes, die unter der Leitung von Mascha Santschi Kallay steht und über Beschwerden bezüglich Radio- und Fernsehsendungen sowie Online-Inhalten entscheidet.

(Quelle:Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern UBI Beschwerde SRF-Berichterstattung Nationalratswahlen Bern