Logo newsbot.ch

Inland

Langsame Fortschritte bei der Nutzungsdauerverlangerung der F/A-18C/D-Kampfflugzeuge

Die Kampfflugzeuge F/A-18C/D sollen bis in die 2030er Jahre eingesetzt werden, bis sie durch die neuen F-35A ersetzt werden. Die Verlangerung der Nutzungsdauer umfasst die Aktualisierung von Systemen und die Herausforderungen bei der Flugzeugstruktur.

2024-03-22 10:15:49
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Generalsekretariat VBS

Um die über 25-jahrigen Kampfflugzeuge F/A-18C/D bis zur Lieferung der neuen Kampfflugzeuge F-35A einzusetzen, werden sie zurzeit einer Nutzungsdauerverlangerung unterzogen. Ein grosser Teil dieser Arbeiten ist bereits abgeschlossen. Die technisch anspruchsvollen Arbeiten an der Flugzeugstruktur und die Lieferungen von Ersatzmaterial dauern jedoch länger als ursprunglich geplant. Der Abschluss des Projekts wird neu auf Ende 2027 festgelegt.

Verlangerte Nutzungsdauer bis in die 2030er Jahre

Die seit 1997 im Einsatz stehenden Kampfflugzeuge F/A-18C/D müssen bis in die 2030er Jahre eingesetzt werden. Dann werden sie mit den neuen Kampfflugzeugen F-35A ersetzt. Damit bis zur Einfuhrung der neuen Kampfflugzeuge beim Schutz und der Verteidigung des Luftraumes keine Lucke entsteht, wird eine Verlangerung der Nutzungsdauer fur die 30 Flugzeuge realisiert. Ein grosser Teil dieser Arbeiten ist bereits abgeschlossen.

Herausforderungen bei der Flugzeugstruktur

Dazu gehoren die Einfuhrung modernisierter Systeme fur Kommunikation, Navigation und Identifikation, die Aktualisierung der Flugzeugsoftware, die Erneuerung des Flugsimulators sowie die Anpassung der Missionsplanungssysteme. Hingegen nehmen die Arbeiten zur Uberprufung und Sanierung der Flugzeugstruktur mehr Zeit in Anspruch als zu Beginn geplant. Die RUAG AG als Hauptauftragnehmerin begrundet dies damit, dass die technisch anspruchsvollen Arbeiten aufwandiger sind als angenommen und infolge der Alterung der Flugzeuge parallel dazu der Aufwand fur die Instandhaltung zunimmt.

Logistikpaket fur den Betrieb bis in die 2030er Jahre

Zum Projekt gehort auch ein Logistikpaket zur Unterstutzung des Betriebs der Flugzeuge bis in die 2030er Jahre. Dieses Paket beinhaltet die Beschaffung von diversem Ersatzmaterial und die Aufrechterhaltung der fur die Wartung notwendigen Support-Infrastruktur. Wegen teilweise sehr langen Lieferfristen dauern die Materiallieferungen bis Ende 2027. Aus den oben genannten Grunden – aufwandige Arbeiten und zusatzlicher Aufwand fur die Instandhaltung – wird ein Teil der verbleibenden Arbeiten an der Flugzeugstruktur nur noch an 15 von 30 Flugzeugen umgesetzt.

Abschluss der Arbeiten im ersten Halbjahr 2026

Der Abschluss erfolgt gemass aktueller Planung im ersten Halbjahr 2026. Die andere Halfte der Flugzeuge wird im Rahmen der periodischen Wartung jeweils zusatzliche Inspektionen durchlaufen. Damit wird ein Betrieb bis zu 6’000 Flugstunden pro Flugzeug wahrend der verbleibenden Nutzungsdauer fur die ganze Flotte erreicht, und der Nutzen der Arbeiten bis zur Ablösung der Flotte durch den F-35A ist nicht in Frage gestellt.

Der ursprungliche Auftrag zur Nutzungsdauerverlangerung der Kampfflugzeuge F/A-18C/D beinhaltet den Projektabschluss per Ende 2025. Wegen den Verzogerungen bei den Arbeiten an der Flugzeugstruktur sowie den langen Lieferfristen des Ersatzmaterials wird der Abschlusstermin neu auf Ende 2027 festgelegt. Das Projekt wird im Rahmen des bewilligten Budgets umgesetzt.

(Quelle:Generalsekretariat VBS Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Langsame Fortschritte Nutzungsdauerverlangerung F/A-18C/D-Kampfflugzeuge