Logo newsbot.ch

Regional

Genfer Immobilienpark erreicht neues Energiegesetz: Meilenstein genehmigt

Nächster Meilenstein bei der Renovierung des Genfer Immobilienparks: Der Grosse Rat hat gestern einstimmig das neue Energiegesetz genehmigt, das bedeutende Veränderungen und Zuteilungsregeln für Fördermittel mit sich bringt. Diese Maßnahmen werden dazu beitragen, die Treibhausgasemissionen um 60% zu reduzieren, um den kantonalen Zielen zu entsprechen.

2024-03-22 10:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Genf

Nächster Meilenstein bei der Renovierung des Genfer Immobilienparks erreicht: Der Grosse Rat hat gestern einstimmig das neue Energiegesetz (Gesetzentwurf 12593) genehmigt und damit die Vereinbarung vom 5. Februar zwischen den verschiedenen Beteiligten bestätigt. Das Gesetz, das vom Parlament verabschiedet wurde, enthält die Elemente der Vereinbarung: die Verwendung des IDC, das bevorzugte Instrument zur Berechnung des Energieverbrauchs von Gebäuden, signifikante Erhöhungen der öffentlichen Finanzierung und den Ausschluss bestimmter Mietsteigerungen bei Subventionen. Der Zeitplan für die Umsetzung, den der Staatsrat zur Renovierung von Immobilien vorgesehen hat, bleibt bestehen. Nur Villen und kleine Wohngebäude haben drei zusätzliche Jahre Zeit, um sich den Normen anzupassen. Diese bedeutende Vereinbarung wird dazu beitragen, die Treibhausgasemissionen um 60% zu reduzieren, um den kantonalen Zielen zu entsprechen.

Neue Regeln zur Zuteilung von Fördermitteln

Alle Zuschüsse an die Eigentümer unterliegen genauen Zuweisungsregeln: Mindestens 70% der Gelder werden für private Projekte verwendet, und 30% sind für öffentliche Projekte vorgesehen, mit Ausnahme von Gebäuden des kleinen Staates. Genf wird auch 50 Millionen Franken für Überbrückungskredite bereitstellen, um den Zugang zur Finanzierung von Energieprojekten zu erleichtern. Schliesslich wird der Subventionsrahmen pro Quadratmeter deutlich erhöht, und der endgültige Betrag wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Für weitere Informationen (nur für Medien): Herr Antonio Hodgers, Staatsrat, indem Sie Frau Pauline de Salis-Soglio, stellvertretende Generalsekretärin, DT, kontaktieren, T. 022 546 60 47 oder 076 304 20 66.

(Quelle:Kanton Genf Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Genfer Immobilienpark Energiegesetz: Meilenstein