Logo newsbot.ch

Blaulicht

Tod in Autowerkstatt: Mann unter Fahrzeug eingeklemmt und verstorben

Mann stirbt unter Auto in Autoreparaturwerkstatt: 63-Jähriger klemmt ein und verstorben. Polizei ermittelt Unfallursache des tragischen Vorfalls in noch ungeklärter Situation.

2024-03-21 20:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Am fruhen Nachmittag wollte ein Mann in einer Autoreparaturwerkstatt Arbeiten unter einem Personenwagen ausfuhren. Als er sich unter dem Auto befand, kippte der Personenwagen aus noch ungeklarter Ursache von den Stutzen und klemmte ihn ein. Der 63-Jahrige zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Tod in Autoreparaturwerkstatt

Der tragische Vorfall ereignete sich heute Nachmittag in einer Autoreparaturwerkstatt, als der Mann unter dem Fahrzeug arbeitete. Plötzlich und unerwartet kippte der Personenwagen und erdrückte den 63-Jahrigen unter sich. Die genaue Ursache für den Unfall ist noch unklar und wird derzeit untersucht.

Polizei ermittelt den Unfallhergang

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um den genauen Ablauf des Unfalls zu klaren. Es wird untersucht, ob es sich um einen technischen Defekt oder menschliches Versagen handelte, das zu dem tragischen Vorfall fuhrte. Der 63-Jahrige verstarb leider noch an der Unfallstelle, trotz des schnellen Eingreifens der Rettungskrafte.

Sicherheitsvorkehrungen wichtig

Es wird daran erinnert, wie wichtig es ist, Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, insbesondere bei Arbeiten unter Fahrzeugen. Es empfiehlt sich, Fahrzeuge nur auf festen und stabilen Untergrunden zu heben und angemessenes Sicherheitsequipment zu verwenden, um Unfalle zu vermeiden. Ein solcher Vorfall wie dieser zeigt deutlich die Gefahren, die bei Arbeiten an Fahrzeugen auftreten konnen.

Die Autoreparaturwerkstatt, in der sich der tragische Unfall ereignete, bleibt vorerst geschlossen, wahrend die Ermittlungen weiterlaufen. Es wird erwartet, dass die Polizei in Kurze weitere Informationen zum Unfallhergang veroffentlicht. Die Familie des Verstorbenen wurde benachrichtigt und wird in dieser schweren Zeit betreut.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Tod Autowerkstatt: eingeklemmt verstorben