Logo newsbot.ch

Regional

Trinkwasserproduktionsanstalt in Lutry: Kapazität erhöhen und Qualität sichern

Die Trinkwasserproduktionsanstalt in Lutry erhöht ihre Kapazität und führt Nebenarbeiten durch, um die Verteilung von Trinkwasser von ausgezeichneter Qualität sicherzustellen. Die geschätzten Gesamtkosten belaufen sich auf CHF 3'500'000.-.

2024-03-21 16:05:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Lausanne

Die Trinkwasserproduktionsanstalt in Lutry muss ihre Kapazität erhöhen und verschiedene Nebenarbeiten durchführen, um die Kontinuität bei der Verteilung von Trinkwasser von ausgezeichneter Qualität zu gewährleisten. Die geschätzten Gesamtkosten belaufen sich auf CHF 3'500'000.-.

Maßnahmen zur Erhöhung der Kapazität

Um den steigenden Bedarf an Trinkwasser in Lutry zu decken, ist es erforderlich, die Produktionskapazität der Anlage zu erhöhen. Dies beinhaltet den Bau neuer Anlagen sowie die Erweiterung der bestehenden Infrastruktur, um die Versorgungssicherheit langfristig zu gewährleisten.

Finanzierung des Projekts

Die Gesamtkosten für die erforderlichen Maßnahmen zur Erhöhung der Kapazität und Verbesserung der Trinkwasserqualität belaufen sich auf CHF 3'500'000.-. Die Finanzierung des Projekts wird über verschiedene Quellen sichergestellt, um eine nachhaltige und zuverlässige Versorgung mit Trinkwasser in Lutry zu gewährleisten.

(Quelle:Stadt Lausanne Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Lutry Trinkwasserproduktionsanstalt Lutry: Kapazität erhöhen Qualität sichern