Logo newsbot.ch

Wissenschaft

Die zunehmende Menge an Elektroschrott in Europa - Neue Zahlen vom Global E-Waste Monitor

**Globaler Elektroschrott steigt auf alarmierende 62 Milliarden Kilogramm pro Jahr - Bericht der UN** Die Menge an Elektroschrott hat sich in den letzten Jahren verdoppelt, teilte der Global E-Waste Monitor mit. Der Bericht gibt Aufschluss über Produktion, Handel und Recycling von Elektrogeräten und zeigt die Notwendigkeit zur Reduzierung dieses wachsenden Problems auf.

2024-03-21 15:25:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Science Media Center Deutschland

Die Menge des global produzierten Elektroschrotts steigt Jahr für Jahr stark an. Das zeigt der Global E-Waste Monitor, den die UN-Organisationen ITU und UNITAR am 20.03.2024 veröffentlicht haben (siehe Primärquelle). Der Bericht fasst Zahlen zur weltweiten Produktion, zum Handel und zum Recycling von Elektroschrott zusammen. Unter E-Waste fällt dabei alles „was einen Stecker oder eine Batterie hat“ – von Smartphones über Bildschirme bis hin zu Kühlschränken und Solarzellen.

Die zunehmende Menge an Elektroschrott

Zwischen 2010 und 2022 hat sich die Menge des jährlich anfallenden Elektroschrotts dem Bericht zufolge verdoppelt, von 34 auf 62 Milliarden Kilogramm. Gründe dafür sehen die Autorinnen und Autoren unter anderem im technologischen Fortschritt, dem gestiegenen Konsum, den kurzen Lebenszyklen der Geräte und eingeschränkten Möglichkeiten, diese zu reparieren. Die Recyclingquoten unterscheiden sich dem Bericht zufolge sowohl je nach Kontinent als auch abhängig von der Produktkategorie stark. Im Vergleich der Kontinente steht Europa laut dem Monitor in zwei Kategorien an der Spitze: Es erzeugt jährlich pro Kopf die größte Menge Elektroschrott, hat mit 42 Prozent aber die höchste Quote des offiziell gesammelten und recycelten Elektroschrotts.

Die Bedeutung des Global E-Waste Monitors

"Der Global E-Waste Monitor ist nach der mir vorliegenden Information die umfassendste quantitative Auswertung zur weltweiten Situation von Elektroschrott. Die ermittelten Mengen zur Nutzung, zum Abfallaufkommen und zur Abfallverwertung von elektrischen und elektronischen Geräten bezieht sich dabei weitgehend auf nationale Statistiken und davon abgeleitete Berechnungen. Die Erfassung von Verkaufszahlen und Abfallmengen in Europa ist insgesamt sehr gut, daher lassen sich aus dem Global E-Waste Monitor für Europa gut Empfehlungen für Industrie, Politik und Haushalte ableiten."

Maßnahmen zur Reduzierung von Elektroschrott

"Jedes elektronische Produkt, dass auf den Markt gebracht wird, wird früher oder später zu Elektroschrott. Daher folgt der Anstieg des E-Waste-Aufkommens mit zeitlichem Versatz der Menge an jährlich verkauften elektrischen und elektronischen Geräten. Um die Abfallmenge zu verringern, müsste die Verkaufsmenge sinken. Eine längere Nutzungsdauer von Produkten oder eine Miniaturisierung von Geräten - also eine Herstellung von Geräten in der kleinsten möglichen Größe - würde dies erreichen. Höhere Recyclingquoten verringern zunächst einmal nicht die Abfallmenge, aber sie verringern die Primärrohstoff-Bedarfe und Materialverluste im Abfallsektor, so dass Umwelt- und Gesundheitsauswirkungen über den Lebenszyklus der Produkte verringert werden."

Die Bedeutung des Rohstoffrecyclings

"Der ökonomische Wert der Rohstoffe in Elektroschrott geht vor allem von den enthaltenen Metallen aus. Dabei stechen Kupfer, Eisen, Gold, Nickel und Aluminium hervor, die zusammen etwa zwei Drittel des Metallwertes ausmachen. Sie können aus Elektroschrott gut recycelt werden, sofern sie als solcher gesammelt und nicht über den gemischten Siedlungsabfall entsorgt werden. Besonders hoch sind die werthaltigen Metallanteile bei Smartphones. Für Haushalte muss dies heißen, dass elektrische und elektronische Geräte niemals in die normale Hausmülltonne gehören. Für Kommunen muss dies heißen, dass es gute, niederschwellige Rückgabemöglichkeiten für kleine und große elektrische und elektronische Geräte aller Art geben muss. Für die Industrie und die

(Quelle:Science Media Center Deutschland Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

zunehmende Menge Elektroschrott Global E-Waste Monitor