Logo newsbot.ch

Inland

Rückgang im alpenquerenden Güterverkehr: Weniger Transporte durch die Alpen

Rückgang im alpenquerenden Güterverkehr: Neuer Bericht enthüllt Herausforderungen im Transport durch die Schweizer Alpen mit einem 4,7-prozentigen Rückgang im Güterverkehr im Jahr 2023. Ursachen liegen vor allem in der schwierigen europäischen Wirtschaftslage und der Sperrung des Gotthard-Basistunnels.

2024-03-21 14:16:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Bundesamt für Verkehr

Weniger Güter werden durch die Alpen transportiert: Bericht zeigt Rückgang im alpenquerenden Güterverkehr

Beweggründe für den Rückgang

Im Jahr 2023 wurden weniger Güter durch die Schweizer Alpen befördert als im Vorjahr. Laut dem neusten Bericht des Bundesamtes für Verkehr (BAV) verkehrten insgesamt 916'000 Lastwagen, was einem Rückgang des Transportvolumens auf der Strasse um 1,4 Prozent und auf der Schiene um 5,9 Prozent entspricht. Als Hauptgrund für diese Entwicklung wird die schwierige Wirtschaftslage in Europa genannt, während die Sperrung des Gotthard-Basistunnels nur einen geringen Einfluss hatte.

Rückgang im alpenquerenden Güterverkehr

Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 37 Millionen Tonnen Güter durch die Alpen befördert, was einem Rückgang von 4,7 Prozent im Vergleich zu 2022 entspricht. Sowohl auf der Strasse als auch auf der Schiene war ein Rückgang zu verzeichnen: 1,4 Prozent auf der Strasse und 5,9 Prozent auf der Schiene. Die Anzahl der Lastwagen und Sattelschlepper, die die Alpen überquerten, belief sich auf 916'000 Fahrzeuge - 12'000 weniger als im Vorjahr.

Ursachen für die Entwicklung im Schienengüterverkehr

Der Bericht zeigt, dass der Rückgang im alpenquerenden Schienengüterverkehr hauptsächlich auf die schwierige konjunkturelle Lage in Europa zurückzuführen ist, die durch den Ukrainekrieg, die Energiekrise und Probleme bei den Lieferketten ausgelöst wurde. Zusätzlich zu diesen Faktoren beeinflussen auch die vielen Baustellen auf der Nord-Süd-Achse die mangelhafte Zuverlässigkeit. Im Gegensatz dazu war der Strassentransport weniger von der schwierigen Wirtschaftslage in Europa betroffen, da er einen höheren Anteil an Binnenverkehr aufweist.

(Quelle:Bundesamt für Verkehr Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Rückgang alpenquerenden Güterverkehr: Transporte Alpen