Logo newsbot.ch

Blaulicht

Auffahrkollision auf der Konstanzerstrasse: Mofafahrerin verletzt!

Bei einer Auffahrkollision am Dienstag auf der Konstanzerstrasse wurde eine 15-jährige Mofafahrerin unbestimmt verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1'000 Franken.

  • Rossrüti: Auffahrkollision zwischen Mofa und Auto
    Rossrüti: Auffahrkollision zwischen Mofa und Auto (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rossrüti: Auffahrkollision zwischen Mofa und Auto
    Rossrüti: Auffahrkollision zwischen Mofa und Auto (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2024-03-20 12:00:26
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstag (19.03.2024), kurz vor 17 Uhr, ereignete sich auf der Konstanzerstrasse eine Auffahrkollision zwischen einem Mofa und einem Auto. Die 15-jahrige Mofafahrerin wurde dabei unbestimmt verletzt, und es entstand ein Sachschaden von etwa 1'000 Franken.

Details zum Unfallhergang

Die 15-jahrige Mofafahrerin war auf der Konstanzerstrasse unterwegs, die von Wil her kam. Zeitgleich fuhr ein 46-jahriger Mann in seinem Auto vor dem Mofa in dieselbe Richtung. Als der 46-Jahrige sein Auto am Fussgangerstreifen stoppte, kam es zur Kollision zwischen dem Mofa und dem Auto, bei der die Jugendliche unbestimmt verletzt wurde.

Verletzte Jugendliche ins Spital gebracht

Die 15-jahrige Mofafahrerin musste nach dem Unfall vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden, um ihre Verletzungen untersuchen zu lassen. Der Sachschaden wurde auf rund 1'000 Franken geschatzt, und die genauen Umstande des Unfalls werden derzeit von den Behorden untersucht.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Auffahrkollision Konstanzerstrasse: Mofafahrerin verletzt!