Logo newsbot.ch

Regional

Bevölkerungswachstum im Kanton Solothurn: Zahlen für 2023 zeigen erneuten Anstieg

Die Zahl der Einwohner im Kanton Solothurn stieg im letzten Jahr erneut, mit einer Zunahme von 2.935 Personen auf insgesamt 288'836 Einwohner Ende 2023, was einem Wachstum von 1,0 Prozent entspricht. Erfahren Sie hier die neuesten Daten zur Bevölkerungsentwicklung und den Bevölkerungsstrukturen im Kanton.

2024-03-20 11:05:18
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Solothurn

Die Zahl der Menschen, die im Kanton Solothurn leben, hat letztes Jahr erneut zugenommen. Die ständige Wohnbevölkerung lag Ende 2023 bei insgesamt 288'836 Menschen. Dies entspricht erneut einem Wachstum von 1,0 Prozent.

Neue Daten zur Bevölkerungsentwicklung

Die Abteilung Controllerdienst und Statistik im Amt für Finanzen hat auch dieses Jahr die neusten Zahlen zur ständigen Wohnbevölkerung im Kanton Solothurn ausgewertet (Publikation «Wohnbevölkerung per 31.12.2023»). Ende Dezember 2023 lebten 288'836 Menschen im Kanton. Das sind 2'935 mehr als ein Jahr zuvor. Dies entspricht einem Wachstum von 1,0 Prozent.

Bevölkerungsstrukturen und Entwicklungen

Die Zahl der Personen mit Schweizer Bürgerrecht stieg auf 215'267, das sind 794 Personen mehr als Ende 2022 (+ 0,4 Prozent). Die drei bevölkerungsreichsten Gemeinden waren Ende 2023 erneut Olten (18'856 Personen), Grenchen (18'540) und Solothurn (16'938). Der Bezirk Thal verzeichnete die höchste prozentuale Zunahme der Wohnbevölkerung (+ 1,63 Prozent).

Zunahme der ausländischen Bevölkerung

Der Anteil der ausländischen Bevölkerung belief sich auf 73’569 Frauen und Männer, was einem Plus von 2'141 Personen entspricht (+ 3,0 Prozent). Dazu zählen Ukrainerinnen und Ukrainer mit Schutzstatus S, Ende Dezember waren 1'977 im Kanton Solothurn gemeldet. Weitere Informationen

(Quelle:Kanton Solothurn Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Solothurn Bevölkerungswachstum Solothurn: 2023 Anstieg