Logo newsbot.ch

Regional

Lebensgeschichte der 97-jährigen Frau Vassalli aus Lugano: Hundertjähriges Jubiläum in Locarno

Die 97-jährige Schneiderin und Handarbeitslehrerin Frau Vassalli aus Lugano feierte gestern ihr hundertjähriges Leben in der Tertianum Residenz am Lido von Locarno, umgeben von Familie und Gemeinderatsmitglied Diego Baratti. Ihre bewegende Lebensgeschichte und Glückwünsche ließen sie zurückblicken auf ein erfülltes Jahrhundert voller Erinnerungen.

Cento candeline per Franca Vassalli
Cento candeline per Franca Vassalli (Bild: Locarno)

2024-03-20 11:05:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Locarno

Die 97-jährige Frau Vassalli, geboren am 3. Februar 1924 in Lugano, hat den Großteil ihres Lebens in der Stadt am Ufer des Luganersees verbracht, zusammen mit ihrem Ehemann Aldo und ihren beiden Töchtern Anna und Ilaria. Als ihr erster Enkel Diego im Jahr 1997 geboren wurde, entschieden sich die Vassallis, nach Ponte Capriasca zu ziehen, um näher bei der jungen Familie zu sein und die Möglichkeit zu haben, das kleine Nachkommen aus der Nähe aufwachsen zu sehen, zu dem zwei Jahre später eine Schwester hinzukommen würde.

Lebensgeschichte einer Schneiderin und Handarbeitslehrerin

Die Berufsschneiderin und auch Handarbeitslehrerin (damals als "Frauenarbeit" bekannt) genoss es bis vor einigen Jahren, Schals und Pullover für Verwandte und Bekannte herzustellen. Vor etwa einem Jahrzehnt zog sie nach einem medizinischen Eingriff in das Tertianum Residenz am Lido von Locarno, wo sie gestern - umgeben von ihren liebevollen Töchtern Ilaria Probst und Anna Baratti sowie ihrem Enkel (und heute Gemeinderat von Ponte Capriasca) Diego Baratti - mit dem Vertreter des Stadtrats von Locarno, Bruno Buzzini, der Residenzleiterin Natascha Colucci und dem Pflegedienstleiter Mirko Dresti auf ihr hundertjähriges Leben anstoßen konnte.

Einhundert Jahre voller Erinnerungen und Glückwünsche

Die alte Dame, die in der Residenz ein ruhiges und erfülltes Leben führt, erinnerte sich an vergangene Zeiten und erfreute sich an den zahlreichen Glückwünschen, die sie von Familie, Freunden und auch von der lokalen Gemeinschaft erhielt. Mit einem Lächeln im Gesicht genoss sie es, ihre Lebensgeschichte mit den Anwesenden zu teilen und auf all die erlebten Momente zurückzublicken, die sie im Laufe ihres langen und erfüllten Lebens gesammelt hat.

(Quelle:Locarno Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Lugano Lebensgeschichte 97-jährigen Vassalli Lugano: Hundertjähriges Jubiläum Locarno