Logo newsbot.ch

Regional

Schweizer Delegation besichtigt effektive Wasserinfrastruktur in Nouakchott

Eine Schweizer Delegation besucht Nouakchott und beobachtet die Fortschritte eines Partnerschaftsprojektes, das seit 15 Jahren den Zugang zu Wasser und sanitären Einrichtungen für benachteiligte Bevölkerungsgruppen verbessert. Die Delegation bestätigt den positiven Einfluss der öffentlich-öffentlichen Partnerschaft und die Unterstützung von rund hundert Gemeinden in der Schweiz.

  • Une délégation lausannoise à Nouakchott, en Mauritanie, pour renforcer l’accès à l’eau
    Une délégation lausannoise à Nouakchott, en Mauritanie, pour renforcer l’accès à l’eau (Bild: Stadt Lausanne)
  • Une délégation lausannoise à Nouakchott, en Mauritanie, pour renforcer l’accès à l’eau
    Une délégation lausannoise à Nouakchott, en Mauritanie, pour renforcer l’accès à l’eau (Bild: Stadt Lausanne)
  • Une délégation lausannoise à Nouakchott, en Mauritanie, pour renforcer l’accès à l’eau
    Une délégation lausannoise à Nouakchott, en Mauritanie, pour renforcer l’accès à l’eau (Bild: Stadt Lausanne)
2024-02-13 12:05:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Lausanne

Du 3. bis 8. Februar besuchte eine Schweizer Delegation die Hauptstadt Mauretaniens. Seit 15 Jahren zeigt die Partnerschaft zwischen Lausanne und Nouakchott ihre Effektivität auf dem Gebiet des Zugangs zu Wasser und sanitären Einrichtungen für benachteiligte Bevölkerungsgruppen. Neben den lokalen Akteuren konnte die Delegation den positiven Einfluss der öffentlich-öffentlichen Partnerschaft bei der Besichtigung funktionsfähiger Infrastrukturen und der Einweihung eines neuen 21 km langen Leitungsnetzes feststellen. Diese Errungenschaften verdeutlichen die Nachhaltigkeit dieser Zusammenarbeit, die von rund hundert Gemeinden in der Schweiz unterstützt wird.

Eine erfolgreiche Partnerschaft zwischen Lausanne und Nouakchott

Die Delegation aus der Schweiz hat im Rahmen ihres Besuchs in Nouakchott die Fortschritte des Partnerschaftsprojekts zur Verbesserung des Zugangs zu Wasser und sanitären Einrichtungen für benachteiligte Bevölkerungsgruppen beobachtet. Das Projekt besteht bereits seit 15 Jahren und hat bedeutende Ergebnisse erzielt.

Positiver Einfluss des öffentlich-öffentlichen Partnerschaftsmodells

Die öffentlich-öffentliche Partnerschaft hat sich als äußerst effektives Modell erwiesen, um die Herausforderungen im Bereich der Wasser- und Sanitärversorgung anzugehen. Die Delegation konnte dies bei ihrem Besuch in Nouakchott hautnah erleben. Sie besichtigte funktionierende Infrastrukturen und eröffnete ein neues Leitungsnetz von 21 km Länge.

Eine nachhaltige Zusammenarbeit mit breiter Unterstützung

Diese Erfolge sind das Ergebnis einer nachhaltigen Zusammenarbeit, die von rund hundert Gemeinden in der Schweiz unterstützt wird. Die Partnerschaft zwischen Lausanne und Nouakchott ist ein beeindruckendes Beispiel für den Zusammenhalt und die Solidarität zwischen Städten und Gemeinden.

(Quelle:Stadt Lausanne Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Lausanne Delegation besichtigt effektive Wasserinfrastruktur Nouakchott