Logo newsbot.ch

Vermischtes

Fischer Sports ruft Jugendskischuhe zurück - Sturz- und Verletzungsgefahr in Bern

Bern, 12.02.2024 - Fischer Sports GmbH ruft die Jugendskischuhmodelle RC4 50, RC4 60 und RC4 65 ab Größe 21.5 zurück. Betroffene Kunden können eine kostenlose Reparatur beim Händler erhalten, um die Sturz- und Verletzungsgefahr zu beheben.

2024-02-12 17:10:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen

Bern, 12.02.2024 - Fischer Sports GmbH ruft in Zusammenarbeit mit der BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, die Jugendskischuhmodelle RC4 50, RC4 60 und RC4 65 ab Größe 21.5 (Auslieferung ab Oktober 2022) zurück. Es besteht eine Sturz- und Verletzungsgefahr. Betroffene Kunden können eine kostenlose Reparatur beim jeweiligen Händler erhalten.

Sturz- und Verletzungsgefahr bei betroffenen Modellen

Bei den betroffenen Modellen kann es zu einer unvorhergesehenen Bewegung zwischen Schale und Manschette kommen. Die Manschette kann nach hinten rotieren und den eigentlichen Haltemechanismus überwinden. Dadurch besteht für den Anwender eine plötzliche und unerwartete Rückwärtsrotation der Manschette, was zu Stürzen und Verletzungen führen kann.

Gebrauch der Jugendskischuhmodelle einstellen und Reparatur anfordern

Kunden, die von diesem Rückruf betroffen sind, sollten die Jugendskischuhmodelle nicht mehr verwenden und sich umgehend an den jeweiligen Händler zwecks Reparatur wenden. Dabei wird der Händler die Skischuhe kostenlos mit dem Reparaturkit (Art. Nr. U73624) reparieren. Nach Abschluss des Produktupdates können die Skischuhe wieder ohne weitere Maßnahmen des Kunden verwendet werden.

(Quelle:Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Fischer Sports Jugendskischuhe zurück Sturz- Verletzungsgefahr Bern