Logo newsbot.ch

Blaulicht

Einbruch in Waldackerstrasse: Wertgegenstände entwendet

Am Samstag, den 10.02.2024, ereignete sich ein gewaltsamer Einbruch in eine Liegenschaft an der Waldackerstrasse, bei dem wertvolle Gegenstände entwendet wurden. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Identifizierung der Täter und weist darauf hin, wie wichtig präventive Maßnahmen zur Verhinderung von Einbrüchen sind.

  • St.Gallen: Bargeld und Schmuck gestohlen
    St.Gallen: Bargeld und Schmuck gestohlen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • St.Gallen: Bargeld und Schmuck gestohlen
    St.Gallen: Bargeld und Schmuck gestohlen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2024-02-11 10:00:24
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Samstag, den 10.02.2024, ereignete sich zwischen 16:30 Uhr und 21:30 Uhr ein Einbruch in eine Liegenschaft an der Waldackerstrasse. Eine bislang unbekannte Täterschaft drang gewaltsam durch ein Kellerfenster in das Gebäudeinnere ein und durchsuchte die Räumlichkeiten. Dabei wurden Bargeld und Schmuck von noch unbekanntem Wert entwendet. Anschließend flüchtete die Täterschaft in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1'000 Franken geschätzt.

Zahreiche Wertsachen entwendet

Bei dem Einbruch wurden wertvolle Gegenstände gestohlen, deren genauer Wert noch nicht ermittelt werden konnte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, um die Täterschaft identifizieren zu können.

Gewaltsames Vorgehen der Täter

Die Täter drangen gewaltsam durch ein Kellerfenster in das Gebäude ein, was darauf hinweist, dass sie gezielt vorgingen. Das Eindringen in Privatbesitz und die Durchsuchung der Räumlichkeiten sind ein schwerwiegender Verstoß gegen das Gesetz.

Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei bittet alle Anwohner und Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Waldackerstrasse bemerkt haben, sich umgehend bei ihr zu melden. Möglicherweise können diese Informationen zur Identifizierung der Täter beitragen.

Sachschaden soll beseitigt werden

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1'000 Franken. Die betroffene Liegenschaft ist jetzt bemüht, die Schäden zu beheben und dafür zu sorgen, dass ein erneuter Einbruch in Zukunft erschwert wird.

Prävention ist wichtig

Einbrüche sind leider keine Seltenheit mehr und es ist wichtig, dass jeder die notwendigen Vorkehrungen trifft, um sein Eigentum zu schützen. Durch den Einbau von Alarmanlagen, sicherer Fenster- und Türschlössern und regelmäßige Nachbarschaftsüberwachung kann das Risiko eines Einbruchs minimiert werden.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Einbruch Waldackerstrasse: Wertgegenstände entwendet