Logo newsbot.ch

Blaulicht

Brand eines Baustellenkompressors in Herisau: Erheblicher Sachschaden entstanden

Brand eines Baustellenkompressors verursacht erheblichen Sachschaden in Herisau - Glücklicherweise keine Verletzten und schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert weitere Schäden.

  • Kompressor abgebrannt
    Kompressor abgebrannt (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Kompressor abgebrannt
    Kompressor abgebrannt (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Kompressor abgebrannt
    Kompressor abgebrannt (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Kompressor abgebrannt
    Kompressor abgebrannt (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Kompressor abgebrannt
    Kompressor abgebrannt (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Kompressor abgebrannt
    Kompressor abgebrannt (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Kompressor abgebrannt
    Kompressor abgebrannt (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
2024-02-10 11:00:17
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Brand eines Baustellenkompressors in Herisau verursacht erheblichen Sachschaden

Am Freitagvormittag, 9. Februar 2024, kam es in Herisau zu einem Brand eines Baustellenkompressors, bei dem glücklicherweise keine Personen zu Schaden kamen. Dennoch ist der entstandene Sachschaden beträchtlich. Der Vorfall ereignete sich an der Industriestrasse.

Feuerwehr verhindert weitere Schäden durch schnelles Eingreifen

Kurz nach 9.20 Uhr wurde die Notrufzentrale der Polizei über den brennenden Dieselkompressor informiert. Die örtliche Feuerwehr Herisau rückte umgehend aus und konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Dadurch konnte verhindert werden, dass sich die Flammen auf das benachbarte Gebäude ausbreiteten.

Ursache des Brands noch unklar

Um die genaue Ursache des Brandes zu ermitteln, wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden hinzugezogen. Derzeit wird ein technischer Defekt als mögliche Ursache in Betracht gezogen.

Der Baustellenkompressoranhänger wurde durch den Brand vollständig zerstört. Zudem wurde auch die Fassade des Gebäudes beschädigt. Insgesamt beläuft sich der entstandene Sachschaden auf rund 270'000 Franken.

(Quelle:Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Herisau Brand Baustellenkompressors Herisau: entstanden