Logo newsbot.ch

Blaulicht

Tödlicher Unfall in der Nähe des Schützenhauses in Ristenbühl

Tödlicher Unfall in der Nähe von Ristenbühl: Ein 32-jähriger Autofahrer erfasste beim Überholen eines Traktors einen 25-jährigen Fußgänger, der an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer blieb unverletzt, jedoch wurde eine Strafuntersuchung gegen ihn eingeleitet.

Matzingen: Tödlicher Verkehrsunfall
Matzingen: Tödlicher Verkehrsunfall (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

2024-02-09 17:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Kurz vor 17 Uhr ereignete sich ein tödlicher Unfall in der Nähe des Schützenhauses in Ristenbühl. Ein 32-jähriger Autofahrer fuhr auf einer Nebenstraße, als er einen landwirtschaftlichen Traktor überholen wollte. Dabei wurde ein 25-jähriger Mann erfasst und tödlich verletzt.

Gemäß den Informationen der Kantonspolizei Thurgau war der Mann neben dem Traktor auf der Straße gestanden. Als der Fahrer des Autos versuchte, links an dem Traktor vorbeizufahren, kam es zur Kollision. Der Mann wurde vom Auto erfasst und weggeschleudert.

Schwerer Unfall mit tödlichem Ausgang

Der Zusammenstoß war so heftig, dass der 25-jährige Fußgänger trotz der sofortigen medizinischen Versorgung durch den Rettungsdienst und eine Rega-Besatzung noch an der Unfallstelle verstarb. Der Autofahrer blieb unverletzt. Um die genaue Unfallursache zu ermitteln, wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau hinzugezogen.

Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld hat eine Strafuntersuchung gegen den 32-jährigen Autofahrer eingeleitet. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme und Urinprobe durchgeführt. Zudem wurde sein Führerschein vorläufig eingezogen.

Dieser tragische Unfall verdeutlicht erneut die Gefahren des Straßenverkehrs. Es ist wichtig, die Verkehrsregeln immer zu beachten und besonders vorsichtig zu sein, wenn man landwirtschaftliche Fahrzeuge überholt. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen des Verstorbenen.

Weitere Informationen können bei der Kantonspolizei Thurgau unter der Telefonnummer +41 58 345 28 28 eingeholt werden.

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Frauenfeld Tödlicher Unfall Nähe Schützenhauses Ristenbühl