Logo newsbot.ch

Regional

Häckseldienst in Luzern: Kostenloses Holzhäckseln im Frühling und Herbst

Das Strasseninspektorat bietet jedes Jahr im Frühling und Herbst einen Häckseldienst an, bei dem holziges Schnittgut verarbeitet wird. Die Stadt übernimmt die Anfahrtskosten und die erste halbe Stunde des Häckseldienstes.

2024-02-06 08:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Luzern

  • Jedes Jahr im Frühling und Herbst organisiert das Strasseninspektorat einen Häckseldienst
  • Die Stadt übernimmt die Anfahrtskosten sowie die erste halbe Stunde des Häckseldienstes
  • Das Häckseln kann auch für Kompostierung, Bodenbedeckung oder als Finnenbahn verwendet werden

Jedes Jahr im Frühling und Herbst bietet das Strasseninspektorat einen Häckseldienst an. Bei diesem Service wird nur holziges Schnittgut verarbeitet, während unverholzte Triebe wie Brombeeren oder Sonnenblumen anderweitig entsorgt werden müssen. Die Stadt übernimmt die Kosten für die Anfahrt des Häckseldienstes sowie die erste halbe Stunde der Arbeit. Sollte diese Zeit nicht ausreichen, kann der Auftraggeber oder die Auftraggeberin gegen eine zusätzliche Gebühr von 45 Franken pro angebrochene Viertelstunde den Häckseldienst weiter betreiben lassen.

Aufbereitung des Materials

Die Beschaffenheit und Bereitstellung des Materials sind entscheidend dafür, wie viel Schnittholz innerhalb der kostenlosen 30 Minuten verarbeitet werden kann. Frisches Schnittgut wird schneller zu Häckseln verarbeitet, während lange gelagertes Astmaterial mehr Zeit benötigt und sogar die Häckselmaschine blockieren kann. Das Astwerk sollte ordentlich neben dem vorgesehenen Häckselplatz bereitgestellt werden, wobei die dicken Enden bis zu einem Durchmesser von 12 Zentimetern alle in Richtung der Häckselmaschine zeigen sollten. Der Platz für die Häckseldienstleistung sollte von einem Lieferwagen problemlos befahren werden können.

Anwendungszwecke für Häckseldienst

Häckseln kann vielseitig verwendet werden. Beim Kompostieren sorgen die Holzstückchen für ausreichend Lufträume im Komposthaufen, wodurch sauerstofffreie Zonen und Faulstellen vermieden werden. Zusätzlich kann das Häckselgut lange Zeit gelagert werden und steht somit das ganze Jahr über zur Verfügung. Als Bodenbedeckung eingesetzt schützt das Häckselgut den Boden vor extremen Wetterbedingungen und hält die Erde locker und fruchtbar. Für einen schönen Garten können mit Häckselgut Wege zwischen den Beeten oder originelle Pfade angelegt werden. Diese sind angenehm zu begehen, langlebig und erfordern kaum Wartung.

Um den Häckseldienst im Frühling zu nutzen, ist eine telefonische Anmeldung bis zum 28. Februar erforderlich. Interessierte aus der Stadt Luzern erhalten bereits vorab Informationen zum voraussichtlichen Datum des Häckseldienstes. Je nach Anzahl der Anmeldungen kann das angegebene Datum jedoch vor- oder nachverschoben werden. Die Firma Burri & Achermann Gartenbau AG wird nach dem Anmeldeschluss telefonisch über eventuelle Änderungen des Häckseldatums informieren. Daher ist es ratsam, das Astwerk frühzeitig zu schneiden und sich anzumelden.

(Quelle:Stadt Luzern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Luzern Häckseldienst Luzern: Kostenloses Holzhäckseln Frühling Herbst