Logo newsbot.ch

Regional

Hühner - Die vielfältige Welt des Haushuhns im Naturmuseum Thurgau

Entdecken Sie die vielfältigen Facetten des Haushuhns und denken Sie kritisch über seine Nutzung nach. Museumsdirektor Hannes Geisser führt Sie am Samstag, den 10. Februar, um 10.30 Uhr durch die Sonderausstellung "Hühner - unterschätztes Federvieh" im Naturmuseum Thurgau. Der Eintritt ist frei.

2024-02-05 10:05:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Thurgau

Das Naturmuseum Thurgau lädt am Samstag, 10. Februar, zur letzten öffentlichen Führung in der Sonderausstellung «Hühner – unterschätztes Federvieh» ein. Auf seinem Rundgang durch die Ausstellung zeigt Museumsdirektor Hannes Geisser die Vielfältigkeit dieser Tierart auf.

Die Vielfältigkeit des Haushuhns

  • Das Haushuhn ist weltweit eines der wichtigsten Nutztiere.
  • Es liefert beliebte Nahrungsmittel wie Frühstückseier und Pouletbrust.
  • Die kulinarische Liebe der Menschen zum Huhn hat weitreichende Konsequenzen für das Leben der Tiere.

Ob Frühstücksei oder Pouletbrust, das Haushuhn liefert allseits beliebte Nahrungsmittel. Kein Wunder ist es weltweit eines der wichtigsten Nutztiere. Die kulinarische Liebe des Menschen zum Huhn wirft aber auch viele Fragen auf und hat weitreichende Konsequenzen für das Leben der Tiere. Die Sonderausstellung «Hühner – unterschätztes Federvieh» ermöglicht es, die vielfältigen Facetten des Huhns zu entdecken und kritisch über seine Nutzung nachzudenken.

Letzte öffentliche Führung am 10. Februar

Am Samstag, 10. Februar, führt Museumsdirektor Hannes Geisser zum letzten Mal durch die Ausstellung. Der Rundgang beginnt um 10.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

(Quelle:Kanton Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Hühner vielfältige Haushuhns Naturmuseum Thurgau