Logo newsbot.ch

Blaulicht

Schwerer Unfall auf der A1 nahe Lützelmurgbrücke: Frau stürzt von Brückenmauer

Schwerer Unfall auf der A1 in Richtung Zürich: Frau stürzt von BrückenmauerEine 24-jährige Frau stürzte nach einem Autounfall von der Lützelmurgbrücke und befindet sich in kritischem Zustand. Die beiden männlichen Insassen wurden festgenommen und die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

2024-02-02 15:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Schwerer Unfall auf der A1 in Richtung Zürich: Frau stürzt von Brückenmauer

  • Eine 24-jährige Frau stürzt nach einem Autounfall von der Lützelmurgbrücke
  • Sie zieht sich schwere Verletzungen zu und befindet sich in einem kritischen Zustand
  • Die beiden männlichen Insassen des Fahrzeugs wurden festgenommen
Kurz nach 3 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich, in der Nähe der Lützelmurgbrücke, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug, besetzt mit drei Personen, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Brückenmauer. Während des Unfalls stürzte eine 24-jährige Frau aus bisher ungeklärten Gründen über die Brückenmauer und fiel rund 30 Meter in die Tiefe. Bei dem Sturz zog sich die Frau schwere Verletzungen zu und schwebt in Lebensgefahr. Sie wurde umgehend in eine Spezialklinik gebracht, in der sie derzeit aufgrund ihres kritischen Zustands behandelt wird. Die genauen Umstände des Vorfalls sind noch nicht vollständig geklärt. Die Kantonspolizei Thurgau und die Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen und sind mit Hochdruck dabei, den Fall zu untersuchen. Die beiden Männer im Alter von 38 und 41 Jahren, die sich ebenfalls im Fahrzeug befanden, wurden von der Polizei festgenommen. Gegen sie wurde eine Strafuntersuchung eröffnet, da der genaue Hergang des Unfalls noch ungeklärt ist. Die Beamten erhoffen sich, durch die Befragung der Insassen weitere Informationen zu erhalten, die zur Aufklärung des Falls beitragen können. Diese tragischen Ereignisse haben nicht nur den Verkehr auf der A1 beeinträchtigt, sondern auch die lokalen Behörden und Rettungskräfte in Alarmbereitschaft versetzt. Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder möglicherweise Hinweise zur Ursache des Unfalls geben können, sich dringend zu melden. Die Ermittlungen dauern weiter an, um die genauen Umstände dieses schrecklichen Vorfalls zu klären.

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Unfall A1 Lützelmurgbrücke: stürzt Brückenmauer