Logo newsbot.ch

Regional

Die Stadt Zürich unterstützt den Kauf eines Ambulanzfahrzeugs für medizinische Hilfe in Gaza

Die Stadt Zürich unterstützt den Kauf eines Ambulanzfahrzeugs für die medizinische Versorgung der israelischen Bevölkerung an der Grenze zu Gaza mit 100.000 Franken. Die großzügige Spende gewährleistet die dringend benötigte medizinische Hilfe in den von der Hamas betroffenen Gebieten.

2024-01-31 12:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

  • Die Stadt Zürich unterstützt den Kauf eines Ambulanzfahrzeugs für die medizinische Versorgung der israelischen Bevölkerung an der Grenze zu Gaza mit 100.000 Franken.
  • Am 7. Oktober 2023 verübte die Hamas einen terroristischen Angriff auf Israel, bei dem über 1200 Menschen getötet wurden und mehr als 200 Geiseln genommen wurden.
  • Der Verein "Schweizer Freunde des Magen David Adom" möchte die Finanzierung eines neuen Krankenwagens übernehmen, um die von der Hamas betroffene Bevölkerung zu unterstützen.

Die Stadt Zürich hat beschlossen, mit einer Spende von 100.000 Franken den Kauf eines dringend benötigten Ambulanzfahrzeugs zu unterstützen. Dieses Fahrzeug wird eingesetzt, um die medizinische Versorgung der israelischen Bevölkerung an der Grenze zu Gaza zu gewährleisten.

Am 7. Oktober 2023 verübte die Hamas einen grausamen terroristischen Angriff auf Israel, bei dem viele Menschen ums Leben kamen und zahlreiche Geiseln genommen wurden. Innerhalb des Angriffs wurden auch Rettungsfahrzeuge des Roten Davidsterns (Magen David Adom) gezielt angegriffen und zerstört. Die Täter wollten dadurch verhindern, dass medizinische Nothilfe geleistet werden kann.

Die Bemühungen zur Unterstützung der betroffenen Bevölkerung

Aufgrund der zerstörten Krankenwagen besteht nun ein dringender Bedarf an neuen Fahrzeugen, um die betroffene Bevölkerung angemessen zu versorgen. Der Verein "Schweizer Freunde des Magen David Adom" hat sich bereit erklärt, die Finanzierung eines neuen Krankenwagens zu übernehmen. Dieses Fahrzeug wird in den Gebieten von Eschkol, Scha'ar HaNegev, Sdot Negev und Chof Aschkelon eingesetzt, die besonders stark vom Angriff der Hamas betroffen sind.

Dank der großzügigen Spende der Stadt Zürich und dem Engagement des Vereins "Schweizer Freunde des Magen David Adom" kann die medizinische Versorgung der Bevölkerung in den betroffenen Gebieten wieder gewährleistet werden. Es ist ein wichtiger Schritt, um den Opfern des Angriffs zu helfen und den Wiederaufbau der zerstörten Infrastruktur voranzutreiben.

Die langfristige Unterstützung der Stadt Zürich

Diese finanzielle Unterstützung ist nicht nur eine einmalige Hilfe, sondern ein Zeichen der langfristigen Verbundenheit der Stadt Zürich mit der israelischen Bevölkerung. Die Stadt wird auch weiterhin daran arbeiten, um den Opfern des terroristischen Angriffs zu helfen und den Frieden in der Region zu fördern.

(Quelle:Stadt Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

unterstützt Kauf Ambulanzfahrzeugs medizinische Hilfe Gaza