Logo newsbot.ch

Regional

Alt Nationalratspräsident schenkt dem Grossen Rat besonderes Bündner Wappen im Foyer

Der ehemalige Nationalratspräsident Martin Candinas hat dem Grossen Rat ein besonderes Geschenk gemacht - eine Reproduktion des Bündner Wappens, das nun stolz im Foyer des Grossratsgebäudes zu sehen ist. Mit diesem Geschenk wird die Einzigartigkeit und Wichtigkeit des Bündner Bezirks betont und seine Präsenz im Parlament gewürdigt.

2024-01-29 16:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Staatskanzlei des Kantons Graubünden

Alt Nationalratspräsident schenkt dem Grossen Rat ein besonderes Bündner Wappen

  • Alt Nationalratspräsident Martin Candinas hat dem Grossen Rat ein besonderes Bündner Wappen geschenkt.
  • Das Wappen ziert nun eine Wand im Foyer des Grossratsgebäudes.
  • Insgesamt wurden die Präsidentinnen und Präsidenten der kantonalen und kommunalen Parlamente eingeladen, um ihre Wappen im Nationalratssaal zu präsentieren.

Der ehemalige Nationalratspräsident Martin Candinas hat dem Grossen Rat ein besonderes Geschenk gemacht. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 175-jährigen Bestehen der Bundesverfassung wurde den Präsidentinnen und Präsidenten der kantonalen und kommunalen Parlamente die Möglichkeit geboten, ihre Wappen im Bundeshaus zu präsentieren. Candinas schenkte den anwesenden Ständen und Gemeinden eine Reproduktion ihres Wappens, die nun stolz in der Südfassade des Bundeshauses respektive der Umrandung des Nationalratssaals zu sehen ist.

Das Bündner Wappen wurde dabei vom Standespräsidenten Franz Sepp Caluori entgegengenommen und erhielt einen ehrenvollen Platz im Foyer des Grossratsgebäudes. Mit diesem Geschenk wird die Einzigartigkeit und Wichtigkeit des Bündner Bezirks betont und seine Präsenz im Parlament gewürdigt.

Ein Symbol der Einheit und Stärke

Das Bündner Wappen ist nicht nur ein schönes Dekorationselement, sondern symbolisiert auch die Einheit und Stärke des Kantons. Es erinnert daran, dass die politische Repräsentation der Bevölkerung auf allen Ebenen wichtig ist und dass jede Gemeinde und jeder Kanton eine Stimme im Nationalratssaal hat.

Mit diesem Geschenk hat Martin Candinas nicht nur den Grossen Rat geehrt, sondern auch seine Verbundenheit zu seiner Heimatregion gezeigt. Das Bündner Wappen wird nun für alle Besucher des Grossratsgebäudes sichtbar sein und die Einzigartigkeit des Kantons präsentieren.

Eine ehrwürdige Auszeichnung für den Grossen Rat

Der Grossrat darf sich über eine ehrwürdige Auszeichnung freuen. Das Bündner Wappen ist nicht nur ein Symbol für den Kanton, sondern auch ein Zeichen für die Bedeutung der Regionalparlamente. Es erinnert daran, dass die politische Vertretung auf allen Ebenen von großer Bedeutung ist und jede Gemeinde im Grossrat repräsentiert wird. Martin Candinas hat mit diesem Geschenk die Wertschätzung für das Gemeinwesen zum Ausdruck gebracht und die Verbundenheit zur Heimatregion gezeigt.

Der Standespräsident Franz Sepp Caluori war stolz, das Bündner Wappen entgegenzunehmen und einen geeigneten Platz im Foyer des Grossratsgebäudes zu finden. Es ist ein sichtbares Zeichen für die Wichtigkeit der Repräsentation jedes Kantons und jeder Gemeinde und wird den Besuchern des Gebäudes die Einzigartigkeit des Bündner Bezirks näher bringen.

(Quelle:Staatskanzlei des Kantons Graubünden Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Platz Nationalratspräsident schenkt besonderes Bündner Wappen Foyer