Logo newsbot.ch

Wirtschaft

Die Graubündner Kantonalbank bildet eigenständigen Bereich für institutionelle Kunden

Entdecken Sie den neuen eigenständigen Bereich "Institutionelle Kunden" bei der Graubündner Kantonalbank (GKB). Erfahren Sie, wie Jon Fadri Pitsch, ein ausgewiesener Experte im Finanzbereich, als Leiter dieses Bereichs das Geschäft der GKB mit wichtigen Kundengruppen ausbaut. Die GKB wurde zudem als eine der besten Banken der Schweiz ausgezeichnet. Lesen Sie mehr in unserem Artikel. #GraubündnerKantonalbank #InstitutionelleKunden #Banking

2023-11-28 10:20:18
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: OTS finanzen

  • Die Graubündner Kantonalbank hat den eigenständigen Bereich "Institutionelle Kunden" gebildet.
  • Jon Fadri Pitsch ist der Leiter des neuen Bereichs und verfügt über umfangreiche Erfahrung und Fachkenntnisse.
  • Die GKB wurde als eine der besten Banken der Schweiz ausgezeichnet.

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) hat kürzlich den eigenständigen Bereich "Institutionelle Kunden" gebildet. Dieser Bereich umfasst die Betreuung von Pensionskassen, Versicherungsgesellschaften und Stiftungen. Jon Fadri Pitsch wurde zum Leiter dieses neuen Bereichs ernannt, nachdem er im September 2023 zur GKB gekommen ist. Der 41-jährige Pitsch hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft und hat sich kontinuierlich im Finanzbereich weitergebildet, einschließlich eines eidgenössischen Diploms als Finanzanalytiker und Vermögensverwalter (CIIA). Zusätzlich verfügt er über langjährige praktische Erfahrung in der Beratung und Betreuung von institutionellen Kunden, insbesondere in den Bereichen Strategieberatung, Asset Management, Global Custody und Liquiditätsmanagement. Vor seinem Wechsel zur GKB war er stellvertretender Leiter Region Ostschweiz und Marktgebietsleiter Graubünden im institutionellen Segment bei der Credit Suisse tätig. Pitsch ist im Engadin aufgewachsen und lebt mit seiner Familie in Chur.

"Mit Jon Fadri Pitsch konnten wir einen ausgewiesenen Experten als neuen Bereichsleiter für das Segment der institutionellen Kunden gewinnen. Er bringt die Fähigkeiten, das Netzwerk und die Erfahrung mit, um das Geschäft der Graubündner Kantonalbank mit dieser wichtigen Kundengruppe zusammen mit seinem Team weiter auf- und auszubauen", sagt Pascal Pernet, Mitglied der GKB Geschäftsleitung und Leiter der Geschäftseinheit Märkte.

Die Graubündner Kantonalbank ist erneut eine der besten Banken der Schweiz

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) gehört erneut zu den besten Banken der Schweiz. In der Kategorie der größten untersuchten Institute belegt die GKB sogar den ersten Platz. Dies ergab die diesjährige Retail Banking Studie der Hochschule Luzern. Das Forschungsteam analysierte die Bilanz- und Erfolgsrechnungen von 90 Banken basierend auf neun Kennzahlen. Im Gesamtranking...

Die GKB steigert ihren Geschäftsertrag im ersten Halbjahr 2023

Die Graubündner Kantonalbank konnte ihren Geschäftsertrag im ersten Halbjahr 2023 deutlich steigern. Zum einen belebt die Rückkehr in ein positives Zinsumfeld das Einlagegeschäft der Bank, zum anderen hat die starke Akquisitionsleistung zu einem rekordhohen Halbjahresergebnis geführt. Damit gestaltet sich der Ausblick auf das gesamte Jahr positiver als erwartet. Hier sind die Kennzahlen für das erste Halbjahr 2023:...

Die GKB bildet die zusätzliche Einheit "Finance & Risk"

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) optimiert ihre Struktur und hat dafür die zusätzliche Einheit "Finance & Risk" gebildet. Ab dem 1. September 2023 wird diese Einheit vom neu gewählten CFO Urs Widmer geleitet, der gleichzeitig in die Geschäftsleitung aufgenommen wird. Andreas Lötscher, langjähriger CFO der GKB, geht im September 2023 in den Ruhestand und widmet sich...

(Quelle:OTS finanzen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Platz Graubündner bildet eigenständigen institutionelle