Logo newsbot.ch

Wirtschaft

Christian Martin wird neuer ComCom-Präsident ab Januar 2024 - Adrienne Corboud Fumagalli tritt zurück

Der Bundesrat hat Christian Martin zum neuen Präsidenten der Eidgenössischen Kommunikationskommission (ComCom) ernannt. Erfahren Sie mehr über Martins Technologie- und Wirtschaftsexpertise sowie über die neuen Vizepräsidentin Stephanie Teufel und das neue Mitglied Christine Benesch. #ComCom2024

2023-11-24 15:20:18
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Eidgenössische Kommunikationskommission

  • Christian Martin wird neuer Präsident der Eidgenössischen Kommunikationskommission (ComCom) ab Januar 2024
  • Adrienne Corboud Fumagalli scheidet aus der Kommission aus
  • Stephanie Teufel und Christine Benesch werden zu Vizepräsidentin bzw. neuem Kommissionsmitglied gewählt

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 22. November 2023 Christian Martin zum neuen Präsidenten der Eidgenössischen Kommunikationskommission (ComCom) ab Januar 2024 ernannt. Martin, der bisherige Vizepräsident der Kommission, tritt die Nachfolge von Adrienne Corboud Fumagalli an, deren Amtszeit nach 12 Jahren endet.

Christian Martin - Erfahrung in Technologie und Wirtschaft

Christian Martin verfügt über umfangreiches Fachwissen in der technologischen Entwicklung sowie den wirtschaftlichen Zusammenhängen in der Telecom-Branche. Er ist Elektroingenieur HTL und war langjähriger General Manager von Cisco Switzerland sowie Managing Director Alps (Schweiz und Österreich) bei Google Cloud. Zudem ist er Inhaber der Martin Engineering AG, einem Unternehmen, das Software für die digitale Verwaltung von Zahnarzt-Praxen entwickelt.

Als neue Vizepräsidentin wurde Frau Prof. em. Dr. Stephanie Teufel ernannt, die bereits seit 2017 Mitglied der ComCom ist. Frau Teufel ist promovierte Informatikerin und emeritierte Professorin an der Universität Fribourg für Management der Informations- und Kommunikationstechnologien. Ihre langjährige Erfahrung und umfangreiche Branchenkenntnisse machen sie zu einer idealen Besetzung für diese Position.

Neues Kommissionsmitglied Christine Benesch

Des Weiteren wurde Christine Benesch als neues Mitglied in die ComCom gewählt. Sie ist Ökonomin und hat im Bereich Medienökonomie promoviert. Frau Benesch war Assistenzprofessorin an der Universität St. Gallen und ist derzeit als Dozentin für VWL tätig. Hauptberuflich arbeitet sie bei der Firma frentix GmbH, die Software für E-Learning und E-Recruiting entwickelt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte das ComCom-Sekretariat unter Tel. +41 58 463 52 90.

(Quelle:Eidgenössische Kommunikationskommission Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Fribourg Christian Martin ComCom-Präsident 2024 Adrienne Corboud Fumagalli zurück