Logo newsbot.ch

Regional

Immer mehr deutsche Unternehmen setzen auf Künstliche Intelligenz: Einsatz steigt

Die digitale Werbung in Deutschland bricht alle Rekorde im Jahr 2021. Eine aktuelle Studie zeigt ein beeindruckendes Wachstum von 10% im Vergleich zum Vorjahr. Dieses Rekordwachstum wird vor allem von steigenden Ausgaben für mobile und Videoanzeigen angetrieben. Erfahre mehr über diesen beeindruckenden Trend und die Auswirkungen der Coronakrise in unserem Artikel! #digitaleWerbung #Rekordumsätze2021

2023-11-19 15:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Schaffhausen

  • Digitale Werbung in Deutschland erreicht Rekordumsätze im Jahr 2021
  • Wichtigste Treiber sind steigende Ausgaben für mobile und Videoanzeigen
  • Coronakrise hat das Wachstum der Online-Werbung noch weiter beschleunigt

Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Umsätze in der digitalen Werbebranche in Deutschland im Jahr 2021 einen Rekord erreichen. Der Bericht, der von der Branche selbst in Auftrag gegeben wurde, verzeichnet ein Wachstum von 10% im Vergleich zum Vorjahr. Diese Entwicklung ist vor allem auf die gestiegenen Ausgaben für mobile und Videoanzeigen zurückzuführen.

Mehr Budgets für mobile und Videoanzeigen

Laut der Studie haben Unternehmen im Jahr 2021 insgesamt 18 Milliarden Euro in digitale Werbung investiert. Besonders beeindruckend ist der Anstieg der Ausgaben für mobile und Videoanzeigen. Mobile Werbung ist um 21% gestiegen, während Videoanzeigen um 14% zugenommen haben. Dieser Trend spiegelt den wachsenden Markt für mobile Geräte und die steigende Beliebtheit von Online-Videos wider.

Coronakrise als Wachstumsbeschleuniger

Die Coronavirus-Pandemie hat das Wachstum der digitalen Werbung in Deutschland noch weiter beschleunigt. Aufgrund von Lockdowns und sozialer Distanzierung haben Menschen vermehrt ihre Zeit online verbracht. Dies hat zu einer erhöhten Nachfrage nach digitaler Werbung geführt. Unternehmen haben ihre Marketingstrategien angepasst und verstärkt auf digitale Kanäle gesetzt, um ihre Zielgruppen zu erreichen.

Trotz des rekordverdächtigen Wachstums der digitalen Werbebranche gibt es auch Herausforderungen. Zum einen wird die Konkurrenz immer intensiver, da Unternehmen verstärkt in Online-Marketing investieren. Zudem sind Datenschutz- und Transparenzfragen in Bezug auf digitale Werbung immer präsenter geworden. Verbraucher sind zunehmend besorgt über den Schutz ihrer Daten und fordern mehr Kontrolle und Transparenz seitens der Unternehmen.

Insgesamt zeigt die Studie, dass die digitale Werbung in Deutschland im Jahr 2021 starke Umsatzzuwächse verzeichnet hat. Das Wachstum wird durch steigende Ausgaben für mobile und Videoanzeigen sowie die Auswirkungen der Coronakrise angetrieben. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Branche weiterentwickeln wird und welche Herausforderungen in den kommenden Jahren zu bewältigen sind.

(Quelle:Stadt Schaffhausen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Rekordumsätze digitalen Werbung 2021: Steigende Ausgaben mobile Videoanzeigen beschleunigtes Wachstum Coronakrise