Logo newsbot.ch

Blaulicht

Großbrand in Dietikon: Hoher Sachschaden, keine Verletzten

In Dietikon ist ein Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus ausgebrochen, wodurch hoher Sachschaden entstand. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

  • Dietikon: Grosser Sachschaden bei Brand in Wohn- und Geschäftshaus
    Dietikon: Grosser Sachschaden bei Brand in Wohn- und Geschäftshaus (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Dietikon: Grosser Sachschaden bei Brand in Wohn- und Geschäftshaus
    Dietikon: Grosser Sachschaden bei Brand in Wohn- und Geschäftshaus (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Dietikon: Grosser Sachschaden bei Brand in Wohn- und Geschäftshaus
    Dietikon: Grosser Sachschaden bei Brand in Wohn- und Geschäftshaus (Bild: Kantonspolizei Zürich)
2023-10-31 05:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

  • Bei einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Dietikon ist hoher Sachschaden entstanden.
  • Verletzt wurde niemand.

Bei dem Brand handelt es sich um einen Brand in einem Pneuhaus.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits in Vollbrand.

Die Feuerwehren Dietikon und Schlieren konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Die Löscharbeiten dauerten jedoch mehrere Stunden.

Die Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und sind unverletzt geblieben.

Das Rettungsdienstteam des Spitals Limmattal stand zur Betreuung der Personen im Einsatz.

Die vier Wohnungen sind nicht mehr bewohnbar, aber es wurde eine Übergangslösung gefunden.

Es entstand Sachschaden an verschiedenen Fahrzeugen und am Gebäude in Höhe von mehreren hunderttausend Franken.

Die Brandursache wird von Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Dietikon Großbrand Dietikon: Sachschaden, Verletzten