Logo newsbot.ch

Wirtschaft

Gratis An- und Abreise zu HCD-Heimspielen: RhB und HCD bieten attraktives Angebot für Eishockey-Fans

Während der Eishockeysaison 2023/24 reisen Eishockey-Fans gratis mit der Rhätischen Bahn zu den HCD-Heimspielen, dank einer Zusammenarbeit mit dem Hockey Club Davos. Die attraktive Aktion wird von der Südostbahn (SOB) ergänzt, die Fans nach den Heimspielen zum Anschluss nach Zürich HB bringt.

2023-09-13 00:20:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Rhätische Bahn

  • Während der Eishockeysaison 2023/24 profitieren Eishockey-Fans von der gratis-An- und Abreise mit der Rhätischen Bahn (RhB) zu den HCD-Heimspielen.
  • Dies dank einer Zusammenarbeit der RhB mit dem Hockey Club Davos.
  • Auch führt die RhB nach den Abend-Heimspielen wieder den beliebten Extrazug.

Das attraktive Angebot wird von der Südostbahn (SOB) komplettiert, welche jeweils nach den Heimspielen am Freitag und am Samstag ab Landquart für den Anschluss bis Zürich HB sorgt.

Das erste Heimspiel des HCD findet am Freitag, 15. September 2023 statt.

Der RhB-Extrazug ab Davos Platz fährt jeweils um 22:40 Uhr. Er verkehrt über Klosters und Landquart bis nach Chur und hält unterwegs in Davos Dorf, Klosters Platz, Klosters Dorf, Küblis, Schiers, Landquart, Landquart Ried, Igis, Zizers, Untervaz-Trimmis, Haldenstein und Chur Wiesental. Fahrplanmässige Ankunft in Chur ist um 00.09 Uhr.

An Freitagen und Samstagen ermöglicht der HCD-Extrazug den Fans aus dem Engadin den Anschluss an den letzten Zug nach Scuol-Tarasp, welcher am Freitag und am Samstag um 23.35 Uhr ab Klosters Platz geführt wird.

Dank einer Zusammenarbeit der RhB mit dem HCD reisen Hockeyfans diese Saison gratis zu den HCD-Heimspielen und wieder zurück.

Für die An- und Abreise gilt das Eintrittsticket als Fahrkarte ab allen RhB-Bahnhöfen nach Davos Platz.

Das Eintrittsticket ist als Fahrkarte in der 2. Klasse gültig (Strecke Chur – Landquart nur in RhB-Zügen).

Direkt am Bahnhof Landquart gibt es genügend Parkplätze für Hockeyfans, welche die Fahrt nach Davos mit der RhB antreten wollen.

HCD und RhB empfehlen, für die Fahrten zu den Heimspielen das RhB-Angebot zu benützen – damit entfallen die Parkplatzsuche in Davos und die Stausituation auf der Strasse nach Spielschluss.

Die Rhätische Bahn bringt die Hockeyfans nach Landquart, ab dort verkehrt freitags und samstags der Aare Linth-Extrazug der Südostbahn (SOB) nach Zürich HB, mit Halt in Sargans, Ziegelbrücke, Pfäffikon SZ und Wädenswil. Die Ankunft in Zürich HB ist um 00.55 Uhr, wo der Anschluss auf die diversen Linien des Nachtnetzes im Zürcher Verkehrsverbund gewährleistet ist.

Für den Aare Linth-Extrazug wird Matchticket-Inhabern ein Spezialbillett für CHF 10.00 (ab Sargans) bzw. CHF 34.00 (ab Zürich) angeboten.

Aufgrund von Bauarbeiten verkehren ab Oktober am Abend regelmässig Bahnersatzbusse ab Davos Platz nach Landquart.

Ein Bahnersatzbus verkehrt als direkte Verbindung Davos Platz – Landquart mit Anschluss auf den Extrazug der SOB.

Der zweite Bus hält an allen Stationen gemäss online-Fahrplan.

(Quelle:Rhätische Bahn Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Davos Gratis An- Abreise HCD-Heimspielen: RhB HCD attraktives Eishockey-Fans