Logo newsbot.ch

Regional

Öffentliche Räume aufwerten und Quartiere beleben: Biel plant und verwirklicht attraktive Verkehrslösungen

Die Stadt Biel setzt im Rahmen der verkehrlich flankierenden Maßnahmen zum A5-Ostast auf die Aufwertung des Straßenraums und die Belebung der Quartiere, um den Klimawandel zu berücksichtigen und einen nachhaltigen Verkehr zu fördern. Mit einem Zeitrahmen von rund 10 Jahren werden insgesamt 21 Teilstücke umgesetzt, bei denen die Bevölkerung je nach lokalen Gegebenheiten die Möglichkeit zur Mitwirkung erhält, um die Lebensqualität weiter zu verbessern.

2023-09-07 11:05:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtverwaltung Biel

Im Rahmen der verkehrlich flankierenden Massnahmen zum A5-Ostast attraktiviert die Stadt Biel den Strassenraum über einen grossen Teil des Stadtgebiets hinweg. Ziel ist es, die öffentlichen Räume aufzuwerten, die Quartiere zu beleben, den Klimawandel zu berücksichtigen und einen nachhaltigen Verkehr zu fördern. Insgesamt werden 21 Teilstücke schrittweise und aufeinander abgestimmt umgesetzt. Dafür wird ein Zeitraum von rund 10 Jahren angesetzt. Je nach Teilstück erhält die Bevölkerung die Möglichkeit zur Mitwirkung. Die Verkehrsführung in Biel hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Durch den Ostast und die verkehrlich flankierenden Sofortmassnahmen konnte eine Entlastung der Quartiere in Gang gesetzt werden. Vielerorts hat die Abnahme des Durchgangsverkehrs bereits eine spürbare Verbesserung der Lebensqualität bewirkt.

Das Spektrum der Massnahmen reicht – je nach den lokalen Begebenheiten – von Anpassungen in der Verkehrsführung bis zur Neugestaltung des Strassenraums. Ausgangspunkt der Attraktivierungsmassnahmen bildet ein Gestaltungskonzept, welches 2020 durch den Gemeinderat verabschiedet und veröffentlicht wurde. Das Konzept gibt eine generelle Stossrichtung vor und definiert Ausgestaltungsmöglichkeiten bei der Umsetzung. Die Teilstücke werden etappenweise in den nächsten rund 10 Jahren geplant und umgesetzt. Die Mitwirkungsmöglichkeiten der Bevölkerung richten sich nach den jeweiligen lokalen Begebenheiten. Bei Teilstücken mit einem gewissen planerischen Spielraum ist vorgesehen, bestimmte Elemente im Rahmen partizipativer Verfahren gemeinsam mit der Bevölkerung zu konsolidieren.

(Quelle:Stadtverwaltung Biel Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Öffentliche Räume aufwerten Quartiere beleben: Biel verwirklicht attraktive Verkehrslösungen