Logo newsbot.ch

Blaulicht

Fundwesen in Appenzell I.Rh.: Neue Dienstleistungen ab 2023

Die Kantonspolizei Appenzell I.Rh. wird ab dem 1. September 2023 durch den neuen Fundservice Schweiz unterstützt, der es ermöglicht, Verlustanzeigen online aufzugeben und gefundene Gegenstände schneller zu vermitteln.

Neuerungen im Fundbüro
Neuerungen im Fundbüro (Bild: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden)

2023-09-01 12:00:14
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

  • Die Kantonspolizei ist für das Fundwesen in Appenzell I.Rh. zuständig.
  • Ab dem 1. September 2023 wird der Fundservice Schweiz das Fundwesen ergänzen.
  • Sie können Ihre Verlustanzeige online aufgeben und werden kontaktiert, wenn Ihr Gegenstand gefunden wird.

Die Dienstleistungen des Fundservice Schweiz werden per 01. September 2023 eingeführt und ermöglichen das Aufgeben von Verlustanzeigen online. Gefundene Gegenstände werden in einer zentralen Datenbank gesammelt und schneller vermittelt. Bei Verlust können Sie selbstständig auf www.easyfind.ch suchen oder sich telefonisch oder persönlich beim Fundbüro oder dem Polizeiposten informieren. Gefundene Gegenstände sollten beim Fundbüro der Kantonspolizei oder beim nächsten Polizeiposten abgegeben werden, außer wenn sie im Zug, an einem Bahnhof oder in einem Warenhaus gefunden wurden.

(Quelle:Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Appenzell Fundwesen Appenzell I.Rh.: Dienstleistungen 2023