Logo newsbot.ch

Regional

Klimawandel bedroht Arktis: Studie warnt vor dringendem Handlungsbedarf

2023-07-20 17:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Ein Team von Wissenschaftlern hat eine Studie durchgeführt, um die Auswirkungen des Klimawandels auf die Arktis zu untersuchen. Die Studie wurde im Fachjournal veröffentlicht und basiert auf Daten aus den letzten 15 Jahren.

Die Ergebnisse zeigen, dass sich das arktische Ökosystem stark verändert hat. Die Eisbedeckung in der Arktis ist rapide zurückgegangen, was zu einer Verringerung des Lebensraums für viele Tiere führt.

Polarbären haben es besonders schwer, da sie auf das Eis für die Jagd angewiesen sind. Die Forscher stellten auch fest, dass sich die Temperaturen in der Arktis doppelt so schnell erhöhen wie im Rest der Welt.

Dies hat Auswirkungen auf das Meereis und die Tierwelt. Ein weiterer besorgniserregender Aspekt ist der Anstieg des Meeresspiegels, der Küstengebiete bedroht.

Die Forscher warnen vor den langfristigen Folgen des Klimawandels und betonen die Dringlichkeit, Maßnahmen zu ergreifen, um diesen Trend umzukehren..

(Quelle:Kanton Basel-Landschaft Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Klimawandel Arktis: dringendem Handlungsbedarf