Logo newsbot.ch

Blaulicht

Winterthur: Hoher Sachschaden bei Brand von Gebäude

Beim Brand eines Wohnhauses ist am frühen Mittwochmorgen (15.3.2023) in Winterthur hoher Sachschaden entstanden. Verletzt worden ist niemand.

  • Winterthur: Hoher Sachschaden bei Brand von Gebäude
    Winterthur: Hoher Sachschaden bei Brand von Gebäude (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Winterthur: Hoher Sachschaden bei Brand von Gebäude
    Winterthur: Hoher Sachschaden bei Brand von Gebäude (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Winterthur: Hoher Sachschaden bei Brand von Gebäude
    Winterthur: Hoher Sachschaden bei Brand von Gebäude (Bild: Kantonspolizei Zürich)
2023-03-15 08:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Beim Brand eines Wohnhauses ist am frühen Mittwochmorgen (15.3.2023) in Winterthur hoher Sachschaden entstanden, wie die Kantonspolizei Zürich schildert.

Verletzt worden sei niemand. Kurz nach zwei Uhr meldete ein Passant der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur, dass er Rauch und Flammen auf einem Gebäude an der Schlosshofstrasse feststelle.

Die umgehend ausgerückten Polizeipatrouillen konnten die Bewohnenden des dreifachen Reiheneinfamilienhauses evakuieren und die Feuerwehr begann umgehend mit den Löscharbeiten. Der Brand konnte gegen sechs Uhr unter Kontrolle gebracht werden.

Die Löscharbeiten dauern noch an und gestalten sich wegen der Bauart und der Lage des Gebäudes schwierig. Die Schlosstalstrasse bleibt wegen des Brandes sicher bis gegen Mittag gesperrt.Die Ursache des Feuers sei zurzeit noch unbekannt und werde durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.

Nach ersten Erkenntnissen übersteigt der entstandene Sachschaden die Millionengrenze. .

Suche nach Stichworten:

Winterthur Winterthur: Brand Gebäude