Logo newsbot.ch

Blaulicht

San Bernardino: Auf Gegenfahrspur zwei Mal kollidiert

Am Montag ist auf der Autostrasse A13 in San Bernardino ein Auto mehrfach kollidiert

San Bernardino: Auf Gegenfahrspur zwei Mal kollidiert
San Bernardino: Auf Gegenfahrspur zwei Mal kollidiert (Bild: Kantonspolizei Graubünden)

2023-03-14 12:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Am Montag ist auf der Autostrasse A13 in San Bernardino ein Auto mehrfach kollidiert, wie die Kantonspolizei Graubünden schildert.

Zwei Personen zogen sich dabei Verletzungen zu.  Ein 81-Jähriger fuhr um 14.45 Uhr auf der Autostrasse A13 von Pian San Giacomo in Richtung San Bernardino hoch. Auf dem dreispurigen Strassenstück unterhalb Isola geriet sein Auto in einer Rechtskurve von der Überholspur auf die Gegenfahrspur.

Dort kollidierte es zuerst mit einem Sattelmotorfahrzeug aus der Gegenrichtung und dann mit einem nachfolgenden Lieferwagen. Der Autolenker sowie der 31 Jahre alte Lieferwagenfahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt.

Die Einsatzkräfte der Schadenwehr San Bernardino sowie der Feuerwehr Alta Mesolcina bargen die beiden mittelschwer Verletzten. Mit je einem Rega-Helikopter wurden sie in die Spitäler nach Lugano und Bellinzona geflogen.

Die ambulante Behandlung der 47-jährigen Chauffeuse des Sattelmotorfahrzeuges übernahm ein Team der Ambulanza del Moesano. Die drei involvierten Fahrzeuge wurden abtransportiert und die Verkehrsbehinderungen auf der San Bernardinoroute lösten sich nach 18 Uhr auf.

Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die genaue Unfallursache. .

Suche nach Stichworten:

Lugano San Bernardino: Gegenfahrspur kollidiert