Logo newsbot.ch

Vermischtes

Nothilfe für Tiere in der Türkei und Syrien

VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz: Nothilfe für Tiere in der Türkei und Syrien VIER PFOTEN hilft von Erdbeben betroffenen Tieren mit Futter und tierärztlicher Versorgung Zürich, 2. März 2023 – Ein Nothilfeteam der globalen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN ist am 28. Februar ...

  • Nothilfe für Tiere in der Türkei und Syrien
    Nothilfe für Tiere in der Türkei und Syrien (Bild: Tierschutzorganisation Vier Pfoten)
  • Nothilfe für Tiere in der Türkei und Syrien
    Nothilfe für Tiere in der Türkei und Syrien (Bild: Tierschutzorganisation Vier Pfoten)
  • Nothilfe für Tiere in der Türkei und Syrien
    Nothilfe für Tiere in der Türkei und Syrien (Bild: Tierschutzorganisation Vier Pfoten)
  • Nothilfe für Tiere in der Türkei und Syrien
    Nothilfe für Tiere in der Türkei und Syrien (Bild: Tierschutzorganisation Vier Pfoten)
2023-03-02 14:10:13
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Tierschutzorganisation Vier Pfoten

Zürich, 2. März 2023 – Ein Nothilfeteam der globalen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN ist am 28. Februar in der Türkei eingetroffen, wie die Tierschutzorganisation Vier Pfoten berichtet.

Es liefert während seines Aufenthalts über Partner und direkt Tierfutter in die betroffenen Gebiete in der Türkei und Syrien. Die erfahrenen Expertinnen und Experten helfen Tieren sowie ihren Halterinnen und Haltern in den durch die Erdbeben schwer beschädigten Regionen der Südtürkei und Nordsyrien.

In der Türkei leistet das Team Erste Hilfe und tierärztliche Versorgung für Tiere in Not und unterstützt Gemeinden bei Rettungsmassnahmen. VIER PFOTEN arbeitet mit lokalen Partnern und Behörden in der Region Kahramanmaras und den am stärksten betroffenen Nachbarprovinzen, darunter Kilis, Adiyaman und Elbistan, zusammen.

Mit einer Stärke von 7,8 und 6,4 zählen die Erdbeben in der Türkei und in Syrien zu den schwersten Naturkatastrophen der jüngeren Geschichte: Über 50‘000 Menschen verloren ihr Leben, Millionen weitere wurden obdachlos. Das Team von VIER PFOTEN hilft Menschen und Tieren in der Region, indem es lokalen Bauernhofbesitzerinnen und -besitzer, die medizinische Versorgung und Futter für ihre Tiere benötigen, unter die Arme greift.

VIER-PFOTEN-Tierarzt Doktor Amir Khalil und sein Team, die langjährige Erfahrung in Katastrophen- und Konfliktgebieten auf der ganzen Welt haben, können bei Bedarf auch Haus- und Zootiere versorgen.In den ersten Tagen vor Ort verschaffte sich das Team von VIER PFOTEN mithilfe der lokalen Partner in Kilis einen Überblick über die Lage und begann mit der Verteilung von Futter. Sie halfen bei der Behandlung von verletzten Katzen und Hunden in einer Tierklinik und besuchten ein Tierheim, in dem 140 aus den Trümmern gerettete Hunde untergebracht sind.

Ausserdem seien bereits 15 Tonnen Tierfutter und zehn Tonnen Nutztierfutter auf dem Weg nach Adana. «Das Leid sei unermesslich, und wir seien dankbar für die humanitäre Hilfe, die bereits geleistet wird.

Indem wir vor Ort helfen und uns um verletzte und ausgehungerte Haus- und Nutztiere kümmern, hoffen wir, den Menschen zumindest eine Sorge in diesen schwierigen Zeiten abnehmen zu können», sagt Doktor Khalil. «Wir vertrauen auf die Erfahrung unserer Partner vor Ort, die seit Beginn dieser Katastrophe unermüdlich im Einsatz sind, und unterstützen sie mit unserer Expertise.

Viele der Tiere haben ein tragisches Schicksal erlitten und müssen dringend behandelt werden.» Einige Geschichten seien laut Doktor Khalil wirklich einzigartig, darunter eine Katze, die 18 Tage lang unter den Trümmern überlebt hat, oder ein Diensthund, der bei den Rettungsarbeiten verletzt wurde. «Wir werden alles tun, um ihnen und so vielen anderen Tieren in Not wie möglich zu helfen», verspricht der Tierarzt.Um so effizient wie möglich zu helfen, arbeitet VIER PFOTEN mit lokalen Tierschutz- und humanitären Organisationen in der Türkei und Syrien sowie mit den zuständigen Behörden und der veterinärmedizinischen Fakultät von Uludag zusammen.

In Abstimmung mit den lokalen Partnern überwacht das VIER-PFOTEN-Team die Verteilung von Tierfutter an die Besitzerinnen und Besitzer vor Ort und hilft bei der Versorgung und dem Transport der Tiere zu den örtlichen Tierheimen und Tierkliniken. Nach der Bereitstellung der ersten Nothilfe werde VIER PFOTEN prüfen, welche weitere Hilfe für die Tiere in der Region am dringendsten benötigt wird.VIER PFOTEN sei seit fast zehn Jahren in von Katastrophen betroffenen Gebieten aktiv und arbeitet in Regionen, die von Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Erdbeben oder Dürren betroffen sind.

Darüber hinaus verfügt VIER PFOTEN über mehr als ein Jahrzehnt an Erfahrung in der medizinischen Notfallversorgung und der Rettung von Tieren in Konfliktgebieten auf der ganzen Welt, darunter Gaza, Libanon und Irak.Zuletzt half VIER PFOTEN zu Kriegsbeginn Flüchtlingen aus der Ukraine und ihren Haustieren sowohl an der Grenze als auch durch Futterlieferungen an Zoos in den am stärksten betroffenen Gebieten. Auch das Streunerhilfeprojekt im Land werde fortgeführt.Fotos dürfen kostenfrei verwendet werden.

Sie dürfen nur für die Berichterstattung über diese Medienmitteilung genutzt werden. Für diese Berichterstattung werde eine einfache (nicht-ausschliessliche, nicht übertragbare) und nicht abtretbare Lizenz gewährt.

Eine künftige Wiederverwendung der Fotos sei nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von VIER PFOTEN gestattet..

Suche nach Stichworten:

Nothilfe Tiere Türkei Syrien