Logo newsbot.ch

Blaulicht

Regensdorf: Personenwagen frontal in Linienbus

  • Regensdorf: Personenwagen frontal in Linienbus
    Regensdorf: Personenwagen frontal in Linienbus (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Regensdorf: Personenwagen frontal in Linienbus
    Regensdorf: Personenwagen frontal in Linienbus (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Regensdorf: Personenwagen frontal in Linienbus
    Regensdorf: Personenwagen frontal in Linienbus (Bild: Kantonspolizei Zürich)
2023-01-23 17:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Am Montagnachmittag (23.1.2023) ist in Regensdorf ein Personenwagen frontal mit einem Linienbus kollidiert, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Die Autofahrerin und drei Buspassagiere wurden verletzt. Um 14 Uhr fuhr eine 54-jährige Autofahrerin auf der Neuen Dällikerstrasse Richtung Dällikon, als sie aus noch nicht restlos geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn kam.

Dort fuhr sie frontal in einen entgegenkommenden Linienbus. Durch die heftige Kollision zog sich die Lenkerin mittelschwere Verletzungen zu.

Ein Passagier im Bus wurde ebenfalls leicht verletzt. Beide Personen wurden durch Rettungsdienste vom Spital Limmattal und Schutz und Rettung Zürich in ein Spital gefahren.

Die Verletzungen von zwei weiteren Passagieren konnten vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt werden.Die Unfallursache werde durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland untersucht. Ablenkung könne als Ursache nicht ausgeschlossen werden.

Die Kantonspolizei Zürich wurde zu Beginn der Unfallaufnahme von der Gemeindepolizei Regensdorf unterstützt. Die Neue Dällikerstrasse musste aufgrund des Unfalls während rund zweieinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt werden..

Suche nach Stichworten:

Regensdorf Regensdorf: frontal Linienbus



Newsticker


Stadt Zürich

Feuer bricht in Keller von Mehrfamilienhaus aus – keine Verletzten


Stadtpolizei St. Gallen

Servette Fans zwecks Identifikation kontrolliert


Kantonspolizei Graubünden

Disentis: Lawinenunfall fordert zwei Todesopfer


Kantonspolizei St. Gallen

Sargans: Rückstau nach Selbstunfall mit Anhängerzug


Kantonspolizei St. Gallen

Wattwil: Fahrunfähig und ohne Führerausweis in Schaufenster geprallt