Logo newsbot.ch

Regional

Erfolgreiches Energie-Förderprogramm

2023-01-19 09:05:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Zug

Die Nachfrage nach Fördergeldern für Wärmedämmungen und den Ersatz von fossilen Heizungen und Elektroheizungen ist sehr gross, wie der Kanton Zug meldet.

Das Programm läuft in diesem Jahr unverändert weiter.Mit dem Energie-Förderprogramm 2022 unterstützte der Kanton Zug erstmals mit Förderbeiträgen den Ersatz von Öl-, Gas- oder Elektroheizung durch eine erneuerbare Heizung. Das Angebot wurde rege genutzt.

Rund 450 Projekte konnten mit Beiträgen im Umfang von insgesamt 7,2 Millionen Franken unterstützt werden. So profitierten zahlreiche Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer beim Umstieg auf ein erneuerbares System von Fördergeldern.

Besonders beliebt waren Luft/Wasser-Wärmepumpen, Erdwärmesonden oder der Anschluss an einen Wärmeverbund. Ebenfalls gross war die Nachfrage nach Fördergeldern für die Sanierung der Gebäudehülle und für den Gebäudeenergieausweis mit Beratungsbericht (GEAK Plus).

Im Jahr 2023 bleiben die Fördergegenstände und die Beitragssätze unverändert (Anlage).Energetische Sanierungen frühzeitig planenInsbesondere wenn die Heizung im Winter aussteigt, sei der Zeitdruck hoch. Es bleibt keine Zeit, verschiedene Heizsysteme und weitere energetische Massnahmen am Gebäude zu prüfen.

Es lohnt sich daher, frühzeitig die nötigen Abklärungen vorzunehmen. Ist eine Heizung 10 Jahre alt, sollte mit der Planung begonnen werden.

Eine gute Möglichkeit dazu bietet der Beratungsbericht GEAK Plus. Der Bericht dokumentiert den energetischen Zustand eines Gebäudes und zeigt verschiedene langfristige Varianten zur energetischen Modernisierung samt Informationen zu Kosten, Fördergeldern und energetischen Einsparungen auf.

Der Kanton unterstützt den GEAK Plus mit einem Pauschalbeitrag von 1500 Franken. Weitere Informationen finden sich auf der Webseite der kantonalen Energiefachstelle unter: www.zg.ch/behoerden/baudirektion/energiefachstelle/gebaeudeprogramm.

Suche nach Stichworten:

gross Erfolgreiches Energie-Förderprogramm



Newsticker


Stadtverwaltung Biel

Biel/Bienne Talents: 93 Talente in Sport, Musik und Tanz im Kongresshaus geehrt


Fürstentum Liechtenstein

Bericht zur Menschenrechtssituation in Liechtenstein bei UNO eingereicht


Kantonspolizei Freiburg

Vier mutmassliche Einbrecher auf frischer Tat ertappt


Stadt St. Gallen

Kanton St.Gallen beginnt mit Bauarbeiten an der Splügenstrasse


Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation

Schweiz und Japan tauschen sich über Forschung und Innovation aus