Logo newsbot.ch

Blaulicht

Polizeieinsatz wegen Anti-WEF-Demonstration im Kreis 4

2023-01-17 22:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Dienstagabend, 17. Januar 2023, kam es im Kreis 4 zu einer unbewilligten Demonstration gegen das Word Economic Forum (WEF), wie die Stadtpolizei Zürich meldet.

Entlang der Route kam es zu Sprayereien. Gegen 19 Uhr besammelten sich mehrere hundert, zum Teil vermummte, Personen auf dem Helvetiaplatz zu einer Anti-WEF-Demonstration.

Kurz nach 19 Uhr formierte sich ein Demonstrationszug, der sich danach durch verschiedene Strassen im Kreis 4 bewegte. Die Stadtpolizei Zürich war mit einem Aufgebot vor Ort und verhinderte, dass die Demonstrationsteilnehmenden in den Kreis 5 und in die Innenstadt gelangten.

Nach rund einer Stunde kehrten die Demonstrierenden wieder zum Helvetiaplatz zurück. Dort löste sich das Ganze rasch auf und die Teilnehmenden entfernten sich in alle Richtungen.Während des Umzugs wurden wiederholt pyrotechnische Gegenstände gezündet.

Gemäss jetzigen Erkenntnissen wurden durch Demonstrierende an mehreren Orten Sprayereien verübt..

Suche nach Stichworten:

alle Polizeieinsatz Anti-WEF-Demonstration Kreis



Newsticker


Kanton Thurgau

Regierungsrat lehnt das revidierte Arbeitsgesetz ab


Stadt Olten

Baupublikationen 9. Februar 2023


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Personenwagen kollidiert mit Fussgängerin – Fussgängerin leicht verletzt


Kantonspolizei Freiburg

Zwei Lenkerinnen werden bei einem Unfall in Montet (Broye) verletzt


Kantonspolizei Zürich

Winterthur: Glückliche Wende eines Telefonbetrugs