Logo newsbot.ch

Blaulicht

Lengnau: Verpuffung in Cheminée – Mann schwer verletzt

2023-01-15 17:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Sonntag, 15. Januar 2023, kurz nach 9.05 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass sich ein schwerer Unfall in einem Einfamilienhaus am Karl-Hiltyweg in Lengnau ereignet habe, wie die Kantonspolizei Bern ausführt.

Nach ersten Erkenntnissen kam es im Cheminée aus noch zu klärenden Gründen zu einer Verpuffung. Durch die dabei entstandene Druckwelle zerbarst die Verglasung des Cheminées.

Ein Mann wurde schwer verletzt. Die umgehend ausgerückten Ambulanzteams kümmerten sich um die medizinische Erstversorgung vor Ort, ehe der Mann von der Rega in kritischem Zustand ins Spital geflogen wurde.

Nebst den Rettungsdiensten standen knapp 30 Angehörige der Feuerwehr LePiMe und der Regio Feuerwehr Büren, zwei Patrouillen sowie das Dezernat Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern und das Care Team des Kantons Bern im Einsatz. .

Suche nach Stichworten:

Bern Lengnau: Verpuffung Cheminée



Newsticker


Kantonspolizei St. Gallen

St. Gallen: 12-jährige Mitfahrerin bei Selbstunfall leicht verletzt


Kantonspolizei St. Gallen

Mels: Übermüdet und alkoholisiert Selbstunfall verursacht – unbestimmt verletzt


Stadt Zürich

Feuer bricht in Keller von Mehrfamilienhaus aus – keine Verletzten


Stadtpolizei St. Gallen

Servette Fans zwecks Identifikation kontrolliert


Kantonspolizei Graubünden

Disentis: Lawinenunfall fordert zwei Todesopfer