Logo newsbot.ch

Blaulicht

Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall in Autobahntunnel

Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall in Autobahntunnel
Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall in Autobahntunnel (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

2023-01-14 12:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Basel-Landschaft

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 48-jährige Personenwagenlenker auf der Autobahn A2 in Muttenz in Richtung Bern/Luzern auf dem rechten Fahrstreifen, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft mitteilt.

Im Schweizerhalletunnel fuhr der Personenwagen, mit seinem Sachentransportanhänger, aus bisher nicht restlos geklärten Gründen über beide Fahrstreifen und kollidierte mit der linksseitigen Tunnelwand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrzeugkombination wieder zurück auf die Fahrbahn gespickt und schleuderte über die ganze Fahrbahn, wo die Fahrzeugkombination mit der rechtsseitigen Tunnelwand kollidierte und zum Stillstand kam.

Der Sachentransportanhänger kippte bei der Kollision zur Seite.Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Der Lenker wurde durch die Sanität zur Kontrolle in ein Spital gebracht.Die Unfallursache sei Gegenstand der aufgenommenen Ermittlungen der Polizei.

Eine medizinische Unfallursache steht im Vordergrund..

Suche nach Stichworten:

Muttenz Personenwagenlenker Autobahntunnel



Newsticker


Stadtverwaltung Biel

Biel/Bienne Talents: 93 Talente in Sport, Musik und Tanz im Kongresshaus geehrt


Fürstentum Liechtenstein

Bericht zur Menschenrechtssituation in Liechtenstein bei UNO eingereicht


Kantonspolizei Freiburg

Vier mutmassliche Einbrecher auf frischer Tat ertappt


Stadt St. Gallen

Kanton St.Gallen beginnt mit Bauarbeiten an der Splügenstrasse


Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation

Schweiz und Japan tauschen sich über Forschung und Innovation aus