Logo newsbot.ch

Blaulicht

Züberwangen: Hoher Sachschaden nach Auffahrkollision

Züberwangen: Hoher Sachschaden nach Auffahrkollision
Züberwangen: Hoher Sachschaden nach Auffahrkollision (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2023-01-14 08:00:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Freitag (13.01.2023), um 17:45 Uhr, ist es auf der Autobahn A1 zu einer Auffahrkollision zwischen drei Autos gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt.

Zwei Personen wurden leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.Ein 50-jähriger Mann war mit seinem Lieferwagen von Zürich in Richtung St.Gallen auf dem Überholstreifen unterwegs.

Als die Fahrzeuge vor ihm verkehrsbedingt stark abbremsen mussten, bemerkte er dies zu spät. Darauf prallte sein Lieferwagen in den vorfahrenden Lieferwagen eines 22-jährigen.

Dessen Lieferwagen wurde wiederum in ein vorfahrendes Auto eines 41-Jährigen gestossen. Durch die Auffahrkollision verletze sich der 22-Jährige sowie ein 26-jähriger Mitfahrer des 50-Jährigen leicht.

Eine Hospitalisierung war aber nicht notwendig. Der entstandene Sachschaden werde auf eine Gesamthöhe von über 40`000 Franken geschätzt.

.

Suche nach Stichworten:

Züberwangen: Auffahrkollision



Newsticker


Kanton Thurgau

Regierungsrat lehnt das revidierte Arbeitsgesetz ab


Stadt Olten

Baupublikationen 9. Februar 2023


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Personenwagen kollidiert mit Fussgängerin – Fussgängerin leicht verletzt


Kantonspolizei Freiburg

Zwei Lenkerinnen werden bei einem Unfall in Montet (Broye) verletzt


Kantonspolizei Zürich

Winterthur: Glückliche Wende eines Telefonbetrugs