Logo newsbot.ch

Regional

Inbetriebnahme Unterkunft für vulnerable Personen aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich in Oberägeri

2023-01-13 15:05:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Zug

Das Haus Wiesengrund auf dem Areal «Ländli» in Oberärgeri bietet Platz für bis zu 99 Personen und steht ab sofort zur Unterbringung von Menschen aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich bereit, wie der Kanton Zug mitteilt.

In der Liegenschaft werden ausschliesslich Personen untergebracht, die besondere körperliche, psychische oder medizinische Aufmerksamkeit in einem ruhigen und eng betreuten Umfeld benötigen.Das Haus Wiesengrund auf dem Areal «Ländli» in Oberägeri steht ab sofort zur Unterbringung von Personen des Asyl- und Flüchtlingsbereichs bereit. Bereits im vergangenen Jahr konnte der Kanton Gespräche mit der Eigentümerin Stiftung Ländli sowie der Gemeinde Oberägeri führen, welche gegenüber dem Vorhaben positiv gestimmt waren.

«Mit dem Ukrainekrieg nahm auch die Anzahl von Personen zu, die körperlich oder psychisch eine erhöhte Unterstützung benötigen. Das früher als Pflegeheim genutzte Gebäude bietet daher eine ideale Infrastruktur», so Regierungsrat Andreas Hostettler.Unterkunft für Personen mit erhöhtem BetreuungsbedarfBei der Liegenschaft handelt es sich um einen mehrstöckigen Flachdachbau, welcher bis vor zwei Jahren als Schwestern-Pflegeheim betrieben wurde.

Das gesamte Gebäude sei rollstuhlgängig und eignet sich durch seine Infrastruktur optimal für die Unterbringung von Personen, die besondere körperliche, psychische oder medizinische Aufmerksamkeit in einem ruhigen und eng betreuten Umfeld benötigen. In der Unterkunft können bis zu maximal 99 Personen begleitet werden.

Da je nach Familienkonstellation nicht alle Zimmer voll belegt werden können, werde von einer effektiven Belegung mit etwa 60 – 70 Personen ausgegangen. Da viele Bewohnende eine Spezialkost benötigen, seien diese für die Verpflegung selber zuständig.Die Unterkunft werde rund um die Uhr betreut.

Für die Begleitung sei ein Team, bestehend aus etwa zehn Mitarbeitenden, zuständig. Diese arbeiten in einem Schichtbetrieb und seien in den Bereichen Gesundheit, Administration, Hauswirtschaft, Betreuung und Hauswartung tätig.

Geleitet werde das Haus Wiesengrund von Gabriela Nef, welche über eine breite Führungserfahrung im Sozialbereich verfügt..

Suche nach Stichworten:

Platz Inbetriebnahme Unterkunft vulnerable Asyl- Flüchtlingsbereich Oberägeri



Newsticker


Kantonspolizei Solothurn

Biberist: Zwei mutmassliche Diebe angehalten


Rega

Drei Alpinisten bei der Berglihütte (BE) gerettet


Kantonspolizei Zug

025 / Oberägeri: Selbstunfall auf schneebedeckter Strasse


Bundesamt für Lebensmittelsicherheit

Vogelgrippe bei Schwarzschwänen im Kanton Zürich entdeckt


Kanton Thurgau

Simone Schori neue Leiterin des Personalamts