Logo newsbot.ch

Vermischtes

VIER PFOTEN feiert Neueröffnung von LIONSROCK

  • VIER PFOTEN feiert Neueröffnung von LIONSROCK
    VIER PFOTEN feiert Neueröffnung von LIONSROCK (Bild: Tierschutzorganisation Vier Pfoten)
  • VIER PFOTEN feiert Neueröffnung von LIONSROCK
    VIER PFOTEN feiert Neueröffnung von LIONSROCK (Bild: Tierschutzorganisation Vier Pfoten)
  • VIER PFOTEN feiert Neueröffnung von LIONSROCK
    VIER PFOTEN feiert Neueröffnung von LIONSROCK (Bild: Tierschutzorganisation Vier Pfoten)
  • VIER PFOTEN feiert Neueröffnung von LIONSROCK
    VIER PFOTEN feiert Neueröffnung von LIONSROCK (Bild: Tierschutzorganisation Vier Pfoten)
2023-01-11 10:10:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Tierschutzorganisation Vier Pfoten

Zürich, 11. Januar 2023 – Nach einem einjährigen Umbau hat die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN ihr LIONSROCK Grosskatzenschutzzentrum in der Nähe des südafrikanischen Bethlehems für Besucherinnen und Besucher wiedereröffnet, wie die Tierschutzorganisation Vier Pfoten mitteilt.

LIONSROCK wurde aufgrund der COVID-19-Pandemie im Jahr 2021 geschlossen. Nun läutete der VIER PFOTEN-Vorstandsvorsitzende Josef Pfabigan im Rahmen einer feierlichen Zeremonie die neue Ära in einem von Südafrikas fünf «echten Wildtierschutzzentren» ein.

Das neue Konzept von LIONSROCK kombiniert einen starken Fokus auf ethischen Tourismus und das Bewusstsein für Nachhaltigkeit mit einer einzigartigen Lernerfahrung. Darüber hinaus fungiert es als Kompetenzzentrum und Vorbild für den professionellen Ansatz und die höchsten Tierschutzstandards, für die VIER PFOTEN steht.Für Josef Pfabigan, Vorstandsvorsitzender von VIER PFOTEN, stellt die Wiedereröffnung von LIONSROCK einen wichtigen Teil der Arbeit von VIER PFOTEN für den weltweiten Tierschutz dar.

Das komplett neue Besucherkonzept rückt dabei den ethischen Tourismus und das Vermitteln der Notwendigkeit von Tierschutz ins Zentrum. «So haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, Einblicke in das Leben unserer geretteten Tiere zu gewinnen.

Die wichtige Arbeit in Südafrika solle helfen, die Arbeit von VIER PFOTEN auf der ganzen Welt bekannt zu machen», sagt Pfabigan.Erstmals eröffnet wurde LIONSROCK im Februar 2008 als eines der fünf «echten Wildtierschutzzentren» für Grosskatzen in Südafrika mit einer ökologischen und ethischen Vision, die sich auf den Tierschutz konzentriert, das Reisende unbesorgt besuchen können. Der Bau der neuen Unterkünfte begann 2022 und war das Ergebnis monatelanger strategischer Planungen und Beratungen mit Fachleuten aus der Tourismusbranche, in denen deutlich wurde, wie einzigartig LIONSROCK in Afrika ist.«Die Wiedereröffnung von LIONSROCK markiert einen kompletten Paradigmenwechsel von der traditionellen Ausrichtung auf Tourismus und Gastfreundschaft hin zur Betonung des Tierschutzes, dem Kernanliegen von VIER PFOTEN.

Es werde auch einen neuen Schwerpunkt auf Bildung geben, sowohl in der Gestaltung der Unterkünfte, als auch im Inhalt der Touren», sagt Carsten Hertwig, Leiter der Abteilung für Nachhaltige Tierschutzzentren bei VIER PFOTEN.Unabhängig davon, ob ein Besuch zwei Stunden oder sieben Tage dauert, erfahren die Besucherinnen und Besucher mehr über den Tierschutz, die Bedeutung der Rettung von Wildtieren vor der Ausbeutung durch den Menschen und die harte Arbeit und sorgfältige Planung, die täglich in einem Schutzzentrum für Grosskatzen stattfindet. «Wir hoffen, dass diese Erfahrung die Menschen dazu bewegt, ihr tägliches Leben auf nachhaltige Weise zu verändern und ein wenig bewusster zu leben.

Die wahre Schönheit von LIONSROCK werden immer unsere geretteten Grosskatzen auf einer artgemässen Anlage und die freilebenden Tiere auf dem umliegenden Land sein. Ihre Einzigartigkeit bleibt unübertroffen», sagt Hertwig.

Zudem seien ein «Animal Welfare Academy»-Programm sowie eine Tätigkeitsbeschreibung für Freiwillige und Praktikantinnen und Praktikanten derzeit in der Entwicklung.Das LIONSROCK Grosskatzenschutzzentrum beherbergt derzeit 111 gerettete Grosskatzen, darunter Löwen, Tiger und Leoparden. Sie wurden aus privater Haltung, Zirkussen, Zoos oder Konfliktgebieten in Argentinien, Österreich, Bulgarien, der Demokratischen Republik Kongo, Frankreich, Gaza, Deutschland, Irak, Jordanien, Rumänien, Serbien, Südafrika, Spanien, Syrien und den Niederlanden gerettet.Im November 2006 übernahm die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN das ehemalige Wildgehege samt Lodge, um neue Bereiche einzurichten, die Infrastruktur zu verbessern und die Anlage in ein artgemässes Zuhause für seine Bewohner zu verwandeln.

Mit der Übernahme des Geländes rettete VIER PFOTEN auch 25 Löwen, die dort unter unangemessenen Haltungsbedingungen lebten. Die ersten europäischen Löwen kamen im November 2007 aus Österreich und Rumänien nach LIONSROCK.

Die jüngsten Neuzugänge vom November 2022 seien zehn Löwen, die aus einer Zuchtanlage in Gauteng in Südafrika gerettet wurden. Das Tierschutzzentrum, das nach einer markanten Felsformation in seinem Zentrum benannt ist, umfasst eine Gesamtfläche von 1‘250 Hektar.

Die Anlagen für die Grosskatzen und andere Raubtiere nehmen eine Fläche von 60 Hektar ein. Das Land werde auch von anderen typischen südafrikanischen Tierarten bewohnt.LIONSROCK sei eines der 13 Wildtierschutzzenren und Kooperationsprojekte, die VIER PFOTEN weltweit führt.

Aktuell bieten diese 280 Tieren, darunter Bären und Grosskatzen sowie anderen vor menschlicher Ausbeutung geretteten Wildtierarten, ein artgemässes Zuhause. Mit der Kampagne #BreakTheViciousCycle kämpft VIER PFOTEN für ein Ende des kommerziellen Handels mit allen Grosskatzenarten in Südafrika.

Mit dem Unterschreiben unsere Petition, unterstützen Sie dieses Anliegen: https://bit.ly/break-the-vicious-cycleFotos dürfen kostenfrei verwendet werden. Sie dürfen nur für die Berichterstattung über diese Medienmitteilung genutzt werden.

Für diese Berichterstattung werde eine einfache (nicht-ausschliessliche, nicht übertragbare) und nicht abtretbare Lizenz gewährt. Eine künftige Wiederverwendung der Fotos sei nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von VIER PFOTEN gestattet..

Suche nach Stichworten:

PFOTEN Neueröffnung LIONSROCK



Newsticker


Kantonspolizei Thurgau

Arbon: Brand eines Wäschetrockners


Kantonspolizei Thurgau

Rickenbach: Alkoholisiert verunfallt


Kantonspolizei Zürich

Bubikon: Fussgänger tödlich verletzt


Kantonspolizei Graubünden

Davos: Gleitschirmpilot verletzt


Kantonspolizei Zürich

Regensdorf: Kontrolle wegen illegalen Glücksspiels