Logo newsbot.ch

Blaulicht

Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

  • Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall
    Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall
    Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
2023-01-07 14:00:14
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Am Freitagvormittag, 6. Januar 2023, ist es in Herisau zu einem Auffahrunfall zwischen drei Autos gekommen, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden berichtet.

Eine Person erlitt leichte Verletzungen. Es entstand hoher Sachschaden.Kurz nach 10.00 Uhr fuhr eine 50-Jährige mit ihrem Auto von Herisau in Richtung Gossau.

Im Bereich Rietwies bemerkte die Frau zu spät, dass der voranfahrende Personenwagen auf Höhe der Tankstelle hinter einem weiteren Auto angehalten hatte. Trotz sofort eingeleiteter Bremsung der 50-Jährigen und dem Versuch nach rechts auszuweichen stiess das Auto gegen das Heck des mittleren Personenwagens.

Dieser prallte anschliessend gegen das vorderste, stehende Auto, geriet auf die Gegenfahrbahn und kam dort schliesslich zum Stillstand. Durch die Kollision erlitt die Lenkerin des mittleren Autos leichte Verletzungen im Halsbereich.

Sie suchte nach der Unfallaufnahme selbstständig einen Arzt auf. An den zwei hinteren Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Der Sachschaden am vordersten Auto werde auf mehrere Tausend Franken geschätzt..

Suche nach Stichworten:

Herisau Auffahrunfall



Newsticker


Kantonspolizei Zürich

Bubikon: Fussgänger tödlich verletzt


Kantonspolizei Graubünden

Davos: Gleitschirmpilot verletzt


Kantonspolizei Zürich

Regensdorf: Kontrolle wegen illegalen Glücksspiels


Kantonspolizei Graubünden

Davos Dorf: Leicht Verletzter nach seitlich-frontalen Kollision


Kantonspolizei Freiburg

Verschmutzung eines Baches in Lentigny