Logo newsbot.ch

Blaulicht

Massive Geschwindigkeitsübertretung geahndet

2023-01-06 08:00:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Basel-Landschaft

Der Personenwagenlenker, ein 35-jähriger, in Frankreich wohnhafter Schweizer wurde im Rahmen einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle mit einer Geschwindigkeit von 156 km/h gemessen, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft schildert.

Die signalisierte Höchstgeschwindigkeit beträgt auf diesem Streckenabschnitt 80 km/h. Nach Abzug der Toleranz ergibt dies eine Nettogeschwindigkeitsübertretung von 69 km/h. Der Lenker musste seinen Führerausweis an Ort und Stelle abgeben.

Er werde sich nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz verantworten müssen..

Suche nach Stichworten:

Ormalingen Massive Geschwindigkeitsübertretung geahndet



Newsticker


Kanton Thurgau

Regierungsrat lehnt das revidierte Arbeitsgesetz ab


Stadt Olten

Baupublikationen 9. Februar 2023


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Personenwagen kollidiert mit Fussgängerin – Fussgängerin leicht verletzt


Kantonspolizei Freiburg

Zwei Lenkerinnen werden bei einem Unfall in Montet (Broye) verletzt


Kantonspolizei Zürich

Winterthur: Glückliche Wende eines Telefonbetrugs