Logo newsbot.ch

Blaulicht

Chemieereignis

2023-01-05 11:00:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Am Donnerstag, 5. Januar 2023, kurz vor 08.30 Uhr, ist die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt zu einem Chemieereignis an der Singerstrasse ausgerückt, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt meldet.

Die Sanität der Rettung Basel-Stadt behandelte drei leicht verletzte Personen vor Ort. Messungen und Abklärungen durch Fachleute ergaben, dass keine Gefahr für die Umwelt bestand.Ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt zufolge hatte ein Mitarbeiter eines Lebensmittelgrossmarktes Putzmittel falsch zusammengemischt.

Dabei sei Chlorgas freigesetzt worden. Die Berufsfeuerwehr Basel evakuierte vorsorglich die Liegenschaft.

Die Sanität Basel, die mit ihrem Grossraumrettungswagen vor Ort war, klärte elf Personen ab; acht waren unverletzt. Der genaue Hergang des Chemieereignisses sei nun Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei.Dr.

phil. Martin R.

Schütz, Telefon +41 61 267 19 90 Kriminalkommissär Chef Medien und Information.

Suche nach Stichworten:

Basel Chemieereignis



Newsticker


Stadt Zürich

Feuer bricht in Keller von Mehrfamilienhaus aus – keine Verletzten


Stadtpolizei St. Gallen

Servette Fans zwecks Identifikation kontrolliert


Kantonspolizei Graubünden

Disentis: Lawinenunfall fordert zwei Todesopfer


Kantonspolizei St. Gallen

Sargans: Rückstau nach Selbstunfall mit Anhängerzug


Kantonspolizei St. Gallen

Wattwil: Fahrunfähig und ohne Führerausweis in Schaufenster geprallt