Logo newsbot.ch

Regional

Bettina Stoll, neues Behördenmitglied ab 1. Januar 2023

2022-12-30 17:05:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Zug

Der Regierungsrat hat Bettina Stoll zum neuen Mitglied der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) ernannt, wie der Kanton Zug ausführt.

Die 45 Jahre alte Juristin tritt ihre Stelle per 1. Januar 2023 an.Bettina Stoll erfüllt sämtliche Anforderungskriterien, die an ein Behördenmitglied der KESB gestellt werden. Sie habe das Jurastudium in Bern mit lic.

iur. abgeschlossen, das Anwaltspatent des Kantons Schwyz erworben sowie diverse Weiterbildungen und Tagungen im Kindes- und Erwachsenenschutzrecht (insbesondere Unterhaltsrecht, Erbrecht, Vorsorge) und Sozialversicherungsrecht absolviert und sich in diesen Fachbereichen hohe Kompetenzen angeeignet.

Aktuell arbeitet sie als Behördenmitglied der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Ausserschwyz in Pfäffikon (SZ), leitet in dieser Position Verfahren, tätigt Abklärungen, führt Anhörungen durch und sei auf Grund dessen mit sämtlichen Prozessen der Fallführung vertraut. Bettina Stoll sei 45 Jahre alt und wohnt im Kanton Schwyz.Seit dem 30. September 2020 könne das Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz Kanton Zug keine Faxe mehr entgegennehmen.

Der Service wurde eingestellt. Eine Mitteilung könne via sicherem Kontaktformular erfolgen..

Suche nach Stichworten:

Bern Bettina Stoll, Behördenmitglied 2023



Newsticker


Stadt Zürich

Feuer bricht in Keller von Mehrfamilienhaus aus – keine Verletzten


Stadtpolizei St. Gallen

Servette Fans zwecks Identifikation kontrolliert


Kantonspolizei Graubünden

Disentis: Lawinenunfall fordert zwei Todesopfer


Kantonspolizei St. Gallen

Sargans: Rückstau nach Selbstunfall mit Anhängerzug


Kantonspolizei St. Gallen

Wattwil: Fahrunfähig und ohne Führerausweis in Schaufenster geprallt